Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Donnerstag, 22. August 2019,

    Wolfersweiler: Erneuerung der L 316 – Verkehrsstörungen möglich

    Wolfersweiler. Am Montag, den 26.08.2019, werden der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) und die Gemeinde Nohfelden mit der Erneuerung der L 316 zwischen Wolfersweiler und der Landesgrenze bei Gimbweiler beginnen. Hier werden teilweise die Rinnen- und Bordsteinanlagen sowie der komplette Asphaltaufbau erneuert.

    Die Vorarbeiten an Rinnen und Borden werden ab 26.08.19 unter Ampelschaltung und halbseitiger Verkehrsführung durchgeführt, die anschließenden Fräs- und Asphaltarbeiten zwischen dem 09.09. und 04.10.2019 unter Vollsperrung in zwei Bauabschnitten. Der geplante Zeitraum steht unter dem Vorbehalt geeigneter Witterung.

    Für die Dauer der Vollsperrung wird der Verkehr bereits ab der Abzweigung B 41 / L 315 über Eitzweiler, Freisen und Rückweiler nach Gimbweiler und analog in umgekehrter Richtung umgeleitet.

    Der LfS kann insbesondere zu den Hauptverkehrszeiten Verkehrsstörungen nicht ausschließen. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen.

    Die Baumaßnahme wurde im Vorfeld mit der Gemeinde und dem öffentlichen Personennahverkehr abgestimmt. Sie hat Auswirkungen auf die Linienführung des Busverkehrs. Die betroffenen Haltestellen in Wolfersweiler werden in der Zeit der Bauarbeiten verlegt. Nähere Infos erhalten ÖPNV-Nutzer an den Haltestellen, auf den Onlineportalen der NVG und Saar-Mobil oder während der Servicezeiten von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 17:00 Uhr bei der Saar-Mobil GmbH in Püttlingen unter der Telefonnummer 06898/569150 oder der Neunkircher Verkehrs-AG unter 06821/240241.

    Alle Haushalte in den Baufeldern werden per Handzettel über Dauer und Art der jeweiligen Sperrung informiert.

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige