Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Dienstag, 20. Februar 2018,

    Windrad auf dem Schaumberg wird ab diesem Mittwoch abgebaut

    Afrikakapelle auf dem Schaumberg in Tholey FOTO: atb, St. Wendel, Juli 2004

    Tholey. Nach über 20 Jahren hat das Windrad am Schaumberg seinen Dienst getan und wird abgebaut. Die zuletzt wohl älteste noch im Betrieb befindliche Windkraftanlage im Saarland war in den vergangenen Jahren immer reparaturanfälliger geworden.
    „Auch jetzt hätten wieder Arbeiten angestanden, die aus wirtschaftlicher Sicht aber keinen Sinn mehr machen. Nach über zwei Jahrzehnten ist das Windrad am Ende seines Lebenszyklus angekommen“, so Bürgermeister Hermann Josef Schmidt. Aus diesem Grund werde es nun abgebaut. Aufgestellt auf dem Schaumberg wurde es 1995 als eines der ersten im Saarland. Die 270 Kilowatt-Anlage mit  einer Nabenhöhe von 50 Metern hat einen Rotordurchmesser von 32 Metern. Es lieferte jährlich etwa so viel Strom, wie 100 Haushalte verbrauchen. Gekostet hatte es seinerzeit rund 800.000 DM.
    Ein neues Windrad wird am Schaumberg nicht aufgestellt. Moderne Windräder haben mehr als die doppelte Größe  und erzeugen mit 2,5 Megawatt ein Vielfaches an Strom. Eine solche Anlage würde
    am Schaumberg keine Genehmigung bekommen.
    Los gehen die Abbau-Arbeiten  – sofern das Wetter  mitspielt – bereits in der kommenden Woche.
    Wegen der Kranarbeiten werden am Mittwoch, 21. Februar, die Zuwegungen vom Herzweg zur Windkraftanlage sowie zur Afrikakapelle gesperrt.
    Der Herzweg selbst wird nicht gesperrt.

    Der eigentlich im Januar geplante Termin zum Abbau des Windrades musste wegen der Wetterbedingungen verschoben werden.

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige