Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Mittwoch, 7. Oktober 2020,

    Volleyball Derby-Woche in Freisen

    Foto:SSC Freisen

    Zum Auftakt der Derby-Woche empfangen die Drittliga-Volleyballerinnen des SSC Freisen am Samstag, 10.10.2020 zur ungewohnten Zeit ab 16:00 Uhr den Aufsteiger VSG Saarlouis in der Bruchwaldhalle. Das Team aus der Vauban-Stadt um Trainer-Urgestein Gilbert Pohl ist mit drei Niederlagen in die Saison gestartet, konnte jedoch zumeist überzeugen und hat sicherlich das Potenzial, die Klasse zu halten. Mit der Ausnahmeathletin Steffi Höwer verfügt die VSG zudem über eine der stärksten Angreiferinnen der Liga.

    Demgegenüber ist der SSC Freisen stark in die Saison gestartet und steht mit zwei Siegen gegen den VfB Ulm und den SV Karlsruhe-Beiertheim bei einer Niederlage vor Wochenfrist gegen den VfR Umkirch in der Spitzengruppe der Dritten Liga Süd. Dort möchte sich das Team um Trainerin Brigitte Schumacher auch nach dem Spiel am kommenden Samstag festsetzen und dem Ziel Klassenerhalt ein Stück näher kommen. Ihre Heimpremiere feiert am Samstag die vor zwei Wochen verpflichtete ehemalige Juniorennationalspielerin Krystsina Bustamante-Lapko aus Belarus. Die 27-jährige Angreiferin spielte bis zum Abbruch der vergangenen Saison in der Dritten Liga West beim TV Cloppenburg. Dank der starken Unterstützung aus dem Vereinsumfeld des SSC Freisen konnte Krystsina Bustamante-Lapko eine berufliche Perspektive geboten und somit eine win-win-Situation geschaffen werden.



    Die Derby-Woche findet ihren Höhepunkt dann am 18.10.2020, wenn zu ebenfalls ungewohnter Zeit am Sonntag, ab 15:00 Uhr, das ewig junge Derby beim TV Lebach auf dem Spielplan steht.

    Die Verantwortlichen des SSC Freisen weisen im Vorfeld der Partie nochmals auf die Hygienebestimmungen hin, die sowohl in der Halle selbst als auch auf der Homepage des Vereines “ www.sscfreisen.de “ einsehbar sind. Dort sind auch alle Informationen bezüglich des Ticketverkaufs veröffentlicht. Aktuelles findet man auch immer auf der Facebook-Seite des SSC Freisen.

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige