Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Sonntag, 30. Dezember 2018,

    Verbandsliga: Hasborn schnappt sich Roob und verlängert mit Bach

    Hasborn-Dautweiler. Gleich zwei Erfolgsmeldungen im Hinblick auf die Personalplanung für die neue Saison konnte Fußball-Verbandsligist SV Rot-Weiß Hasborn zum Jahreswechsel verkünden. Mit der Verpflichtung von Tim Roob vermeldeten die Rot-Weißen den ersten Neuzugang für den Sommer 2019. Roob, derzeit noch in Diensten des VfL Primstal, ist im offensive Mittelfeld flexibel einsetzbar. „Wir sind froh, dass sich Tim letzten Endes für uns entschieden hat. Wir glauben, dass er sehr gut in unsere Mannschaft passen und uns vor allem in der Offensive signifikant verstärken wird,“ so RWH-Sportvorstand Tobias Scholl. In der laufenden Saison erzielte Roob elf Treffer in zwanzig Saarlandligaspielen und ist damit Primstals treffsicherster Torschütze. Neben Lukas Pabst, der bereits im Januar nach Hasborn wechseln wird, ist Roob bereits der zweite Spieler, den es nächstes Jahr von Primstal auf die andere Seite des Bitschberges zieht.

    Auf der Trainerposition wird in Hasborn kommende Saison jedoch Konstanz herrschen: Pascal Bach, der die Mannschaft im Sommer von Michael Warschburger übernahm, verlängerte seinen Vertrag um ein weiteres Jahr bis 2020. Unter Bachs Leitung fand sich der SV Hasborn nach dem Abstieg in der neuen Spielklasse schnell zurecht und steht derzeit auf dem Relegationsplatz zwei, knapp hinter Spitzenreiter SG Lebach/Landsweiler. Tobias Scholl vom Sportvorstand äußerte sich erfreut zu der Verlängerung: „Wir freuen uns sehr, dass wir uns mit Pascal auf eine weitere Zusammenarbeit verständigen konnten. Wir sind der Meinung, dass er hier großartige Arbeit leistet.“

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige