Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Freitag, 7. Juni 2019,

    Urexweiler: Feuerwehr Dank Rauchmelders rechtzeitig am Einsatzort

    (Fotoquelle: Facebook/Feuerwehr LK St. Wendel)

    Urexweiler. Am heutigen Freitagmorgen gegen 9.00 Uhr wurden die Rettungskräfte der Feuerwehr zu einem Wohnhausbrand in Urexweiler gerufen. Ein ausgelöster Rauchwarnmelder sorgte dafür, dass die Rettungskräfte rechtzeitig am Gebäude in der Straße „Am Alten Markt“ ankamen und so größerer Schaden vermieden werden konnte.

    Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde ein Brand im Keller gefunden. Dort war der Bereich bereits stark verraucht. Ausgestattet mit Atemschutzgeräten machten sie sich auf die Suche nach dem Brandherd. Dieser konnte schnell lokalisiert und abgelöscht werden.


    Mit einer Wärmebildkamera wurde der Bereich anschließend nach Brand- und Glutnester abgesucht und abschließend intensiv mit Hochdrucklüftern rauchfrei geblasen.

    Verletzte gab es keine, auch kann das Gebäude weiterhin genutzt werden. Die Feuerwehr betont die Bedeutung des Rauchwarnmelders, ohne den hier ein weitaus größerer Schaden hätte entstehen können.

    Über die genaue Brandentstehung und Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

    Der Einsatz für die Feuerwehr war gegen 11:00 Uhr beendet.

    Im Einsatz waren:

    Löschbezirke Urexweiler, Marpingen, Alsweiler, Berschweiler sowie der Rettungswagen Malteser Tholey und die Polizei


    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige