Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Freitag, 10. August 2018,

    Unwetter ziehen über das St. Wendeler Land

    Gestern zog gegen 13:30 Uhr die von den Wetterdiensten angekündigte Kaltfront mit Unwettern im Gepäck durch das St. Wendeler Land. Betroffen von Schadenseinsätzen der Feuerwehr waren alle Gemeinden mit Ausnahme der Gemeinden Oberthal und Namborn.


    Der Schwerpunkt lag allerdings in den Kommunen Freisen, Nohfelden und Nonnweiler. In der Mehrzahl mussten umgestürzte Bäume beseitigt werden.
    Hinzu kamen teilweise überflutete Straßen und in Einzelfällen vollgelaufene Keller.

    Ebenso mit Geäst und Geröll verunreinigte Abschnitte, welche eine erhebliche Gefahr für die Verkehrsteilnehmer darstellten. Zahlreiche Straßen mussten wegen Räum- und Reinigungsarbeiten kurzzeitig gesperrt werden.

    Foto: Feuerwehr, Schäfer

    Diesen Beitrag teilen: