Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Donnerstag, 8. Oktober 2020,

    Unterstützung der Gemeinde Balingor beim Anbau des Kindergartens

    Foto: Abdoulaye Sané

    Nach dem Besuch der Gemeinde Nohfelden in der senegalesischen Gemeinde Balingor im vergangenen Herbst, haben die Gemeinden beschlossen zukünftig enger zusammenzuarbeiten und gemeinsam nachhaltige Projekte im Senegal umzusetzen. Diese Übereinkunft wurde im Anschluss mit der Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung besiegelt.

    Das erste konkrete Projekt, mit dem die Gemeinde Nohfelden nun die Gemeinde Balingor unterstützt, ist der Bau der dringend benötigten Erweiterung des Kindergartens in Balingor.  Bisher gab es zur zwei Kindergartengruppenräume und eine Gruppe des Kindergartens traf sich unter freiem Himmel. Mit der Erweiterung des Kindergartens soll nun die dritte Kindergartengruppe in einem neuen Gebäude untergebracht werden.



    Die Arbeiten am Kindergarten haben Mitte Juni begonnen und sind inzwischen nahezu abgeschlossen. Der senegalesische Bürgermeister Abdoulaye Sané steht mit Bürgermeister Andreas Veit in regelmäßigem Austausch und berichtet über den Fortschritt der Bauarbeiten.

    Die Gemeinde Nohfelden unterstützt den Bau mit rund 6.500 €, dies sind 50% der entstandenen Kosten. Die Finanzierung erfolgte über ein Preisgeld, das die Gemeinde Nohfelden im Rahmen des Projekts „Global Nachhaltige Kommune Saarland“ gewonnen hat.

    Mit der Projektpartnerschaft und der damit verbundenen Unterstützung der Gemeinde Balingor leistet die Gemeinde Nohfelden einen Beitrag zur Umsetzung der „Agenda 2030“ bzw. zur Erreichung der „17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung“. Insbesondere Ziel 4 „Hochwertige Bildung“ und Ziel „17 „Partnerschaften zur Erreichung der Ziele“ werden mit dieser Maßnahme unterstützt.

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige