Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Mittwoch, 5. Februar 2020,

    Tischtennis Niederlinxweiler: Topspiel der Bezirksklasse endet mit Niederlage für den TTV

    Niederlinxweiler: In Hasborn durften Rouven Christmann, Udo Möller, Max Linxweiler, Horst Groß sowie die Nachwuchstalente René Ackermann und Marwin Rehmer ran. Bereits in den Eingangsdoppeln ging es viermal in die Verlängerung, die allerdings dreimal durch den Gastgeber entschieden wurden.

    Besonders ärgerlich war die Niederlage von Udo Möller und Horst Groß mit 15:17 im Fünften. Auch die drei weiteren Fünfsatzspiele endeten zugunsten von Hasborn – in allen Spielen lag der TTV Niederlinxweiler zurück, holte auf und konnte sich dennoch nicht belohnen.

    Insgesamt ging es in den Einzeln neunmal in die Verlängerung, wovon nur ein einziger Satz für den TTV gewonnen werden konnte. So war es fast symptomatisch, dass Max Linxweiler in seinem zweiten Einzel mit 10:12 im Fünften unterlag. Wie eng es insgesamt war zeigt sich auch daran, dass bei dem vermeintlich klaren 3:9 nur 41 Bälle und 9 Sätze weniger durch die Erste erzielt wurden. Eine Chance diese ärgerliche Niederlage vergessen zu machen besteht demnächst gegen Berschweiler.

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige