Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Samstag, 18. Januar 2020,

    Tholey: Staatssekretär Kolling übergibt Fahr- und Lauflernräder an Kindertagesstätte St. Mauritius in Tholey

    Mit Fahrrädern soll der Bewegungsdrang der Kinder spielerisch gefördert werden

    Tholey. „Kinder haben einen starken, natürlichen Bewegungsdrang und viel Bewegungsfreude. Das sollten wir nutzen! Zu einer guten Gesundheitsförderung gehört nämlich, sich bereits im Kindergartenalter ausreichend zu bewegen und motorische Fähigkeiten zu entwickeln,“ erklärte Staatssekretär Stephan Kolling.

    Durch den frühen Kontakt mit Tablets, TV und Spielkonsolen bleiben Sport und Spiel an der frischen Luft oft auf der Strecke. Bewegungsmangel kann bereits im Kindesalter starkes Übergewicht und Koordinationsprobleme zur Folge haben. „Die Lebenssituation der Kinder hat sich im Zuge gesellschaftlicher Veränderungen entscheidend gewandelt. Daher ist es unsere Aufgabe, den Spaß an der Bewegung wieder mehr zu fördern“, so Kolling. 

    Heute besuchte der Staatssekretär die katholische Kindertagesstätte St. Mauritius in Tholey. Dort wurde er von den Kindergarten-Kindern unter Leitung von Daniel Böhm mit einem Lied begrüßt. Mitgebracht hatte Kolling Fahrrädchen und Tretroller sowie passende Helme.

    Mit der Übergabe der Räder im gesamten Saarland sensibilisiert das Ministerium bereits seit geraumer Zeit an immer mehr Standorten Kinder, Eltern, Erzieherinnen und Erzieher für eben dieses Problem. Der Staatssekretär betont: „Die Verantwortung liegt bei uns allen. Es ist wichtig, dass wir gemeinsam an einem Strang ziehen, um unseren Kindern ein gesundes Leben zu ermöglichen.“

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige