Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Sonntag, 8. Juli 2018,

    Tholey: Gemeindewehrführer Karl-Heinz Loch mit großem Zapfenstreich verabschiedet

    Tholey. Der langjährige Wehrführer der Gemeinde Tholey, Karl-Heinz Loch, wurde am Freitag mit einem großen Zapfenstreich auf dem Schaumbergplateau verabschiedet. Nach 49 Jahren aktivem Dienst in der Feuerwehr, davon 16 Jahre als Wehrführer der Gemeinde Tholey, schied er altersbedingt zum 02. Juli aus dem aktiven Dienst aus.

    Große Menschenansammlungen auf dem Schaumbergplateau. Der Spielmannszug des Löschbezirk Primstal, die Musikvereine Hasborn-Dautweiler und Theley stehen bereit. In seinem Grußwort bedankte sich Bürgermeister Hermann-Josef Schmidt im Namen der Gemeinde Tholey bei Karl-Heinz Loch für seinen langjährigen Dienst bei der Feuerwehr. Dann erfolgte der große Zapfenstreich, an dem sich Mitglieder aller sieben Löschbezirke, sowie THW und DRK beteiligten.

    Es war ein rührender Moment, als die Musik zu spielen begann und die Beteiligten in Reih und Glied auf das Plateau marschierten. Bürgermsieter Schmidt, Landrat Udo Recktenwald, Karl-Heinz Loch, sowie seine Frau Marianne, Tochter Christina und Schwiegersohn Matthias standen auf der Treppe des Turmes und verfolgten das Spektakel. Anschließend tosender Applaus – für die musikalische Darbietung und vor allem für Karl-Heinz Loch.

    Der gebürtige Grügelborner war in den 49 Jahren aktivem Dienst in der Feuerwehr viele Jahre in verantwortlicher Funktion im Löschbezirk Hasborn-Dautweiler. 16 Jahre Wehrführer der Gemeinde Tholey, sowie über 11 Jahre stellvertretender Brandinspekteur.

    Loch wurde durch Bürgermeister Schmidt nach einstimmigem Beschluss der Feuerwehrversammlung zum Ehrenwehrführer der Gemeinde Tholey ernannt.

    Diesen Beitrag teilen: