Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Donnerstag, 29. August 2019,

    Tennis im Saarland – St. Wendeler Herren 40 sind Meister

    Im Saarland wird der Tennissport groß geschrieben. Mehr als 100 verschiedene Vereine befinden sich in dem deutschen Bundesland und es werden immer mehr. Hier wird Tennis auf verschiedenen Niveaus trainiert und in zahlreichen Ligen gegeneinander angetreten. Neben dem Engagement in den eigenen Ligen, sind Fans des Sports im Saarland und in ganz Deutschland in guter Gesellschaft. Ganze 6,87 Millionen Tennisbegeisterte soll es laut einer Umfrage von Statista in Deutschland geben. Doch was macht den Sport im Saarland aus?

    Eine beliebte Sportart für jedermann 

    Auch wenn Tennis eine hohe Konzentration und eine starke körperliche Verfassung erfordert, ist es eine Sportart, die von vielen Deutschen auch in der Freizeit betrieben wird. Fast 2 Millionen Deutsche sollen den Sport regelmäßig ausüben, die meisten haben jedoch keine professionelle Verbindung mit Tennis. Auch Abwandlungen wie Federball sind unter der Bevölkerung sehr beliebt und ein klassischer Sport für den Garten oder den Park. Auch im professionellen Tennis schneiden die Deutschen, die bekannt für ihre grandiosen Sportler in Disziplinen wie Fußball sind, besonders gut ab. Mit dem Starspieler Alexander Zverev steht das Land auf Platz 6 der Weltrangliste. Auch bei den US-Open, die vor wenigen Tagen gestartet haben, ist er wieder perfekt in Form. Bisher unterstützen die meisten Expertenmeinungen von Wettanbietern jedoch die Prognose, dass es Djokovic wieder auf den ersten Platz schaffen wird. Mit einer Quote von 2.0 (Stand: 28.8.2019) liegt er vor Rafael Nadal und Roger Federer. Aber auch andere Spielerlegenden stammen aus Deutschland, darunter der Grand-Slam Titelgewinner und Olympiasieger Boris Becker und die Starspielerin Steffi Graf, die mit ihren 377 Wochen auf Platz 1 der Weltrangliste eine Rekordhalterin ist.

    Tennis im Saarland

    Aber nicht nur unter den Weltprofis geht es heiß her. Auch in den Vereinen der Saarlandligen kann man jede Menge Können und Talent erwarten. Alleine in der Ortschaft St. Wendel gibt es drei Tennisvereine, besonders erfolgreich zeigt sich derzeit der TC Blau-Weiß St. Wendel. Gerade erst konnte das Team der Herren 40 in der Verbandsliga das letzte Match für sich entscheiden. Mit einem Gesamtergebnis von 14:0 Punkten konnte das Team aus dem Saarland wirklich stolz sein. Die große Ehre gehört den Spielern, unter denen die Tennisasse Thomas Schmidt, Jens Schu, Alexander Schumann, Eric Kessler, Thomas Georg, Christof Brehm, Folkert Frankem Jan Heckmann, Markus Ertz, Andreas Müller und der Mannschaftsführer Christoph Kessler spielten. Auch in den vergangenen Jahren war das Team sehr erfolgreich. Auf die neue Saison freut man sich im Team des TC Blau-Weiß St. Wendel jetzt natürlich umso mehr.

    Saarländischer Tennisbund 

    Auch immer mehr neue Spieler möchte man im Saarland für den Sport faszinieren. Um dies zu meistern, gibt es zahlreiche Initiativen, viele davon durch den Saarländischen Tennisbund. Wer einfach gerne in seiner Freizeit spielt, sich jedoch einer besonderen Herausforderung stellen möchte, kann bei dem STB ein eigenes Tennis-Sportabzeichen machen. Dabei wird zwischen fünf verschiedenen Schwierigkeitsstufen unterschieden, die in unterschiedlichen Bereichen des Tennisplatzes trainieren. Je besser man beim Spielen wird, umso größer wird auch das Spielfeld. Jedes der fünf Abzeichen wird durch eine Prüfung erreicht, bei der unterschiedliche Leistungen gefordert werden. Damit ist es eine perfekte Motivation, um sich zu verbessern.

    Im STB werden jedoch nicht nur Spieler bis hin zur Profiliga trainiert, sondern auch für zukünftige Trainer gibt es eine eigene Ausbildung. Die Rahmenbedingungen für die Ausbildung werden vom Deutschen Tennisbund festgelegt, zwei verschiedene Module stehen dabei zur Auswahl. Wer sich für die Schulung mit begrenzter Teilnehmerzahl anmelden möchte, sollte natürlich ein gewisses Können im Tennis mitbringen.

    Tennis ist in Deutschland ein weitverbreiteter Freizeitsport, der auch auf der professionellen Ebene viele großartige Spieler hervorgebracht hat. Sowohl im internationalen Vergleich, als auch in den nationalen Ligen zeigen sich die Deutschen von ihrer besten Seiten und beweisen, dass sie einen starken Schlag draufhaben. Auch im Saarland ist der Sport keine Nebensache. Besonders das Herrenteam aus St. Wendel, aus dem Verein TC Blau-Weiß St. Wendel, konnte dieses Jahr in der Verbandsliga richtig punkten. Das verwundert nicht, denn das Bundesland startet jedes Jahr zahlreiche Initiativen, um den Bewohnern den Tennissport näher zu bringen.

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige