Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Montag, 16. September 2019,

    St. Wendel: Wohnen im Alter – Was geschieht mit der eigenen Immobilie? Rechtsanwalt Stephan Könicke referiert im „impuls-Forum“

    St. Wendel. Um einen Einblick in die komplexen Rechtsfragen zur besonderen Wohnsituation im Alter zu erlangen, bietet das Bildungs- und Kulturzentrum „impuls“ der Stiftung Hospital St. Wendel Hilfestellung an und lädt alle Interessierten am Donnerstag, dem 19.9.19 um 19 Uhr, in das „impuls-Forum“, Alter Woog 8, ein. Als Referent konnte Rechtsanwalt Stephan Könicke gewonnen werden. Der Eintritt ist frei.

    Der St. Wendeler Rechtsanwalt Stephan Könicke hat sich mit seiner Kanzlei unter anderem auf die rechtlichen und finanziellen Fragen sowie gesundheitliche und soziale Aspekte des Älterwerdens spezialisiert. In seinem Vortrag gibt er wertvolle Tipps über spezielle Wohnformen im Alter, sei es durch Hilfen im eigenen Haushalt, Seniorengemeinschaften oder integriertes Wohnen, die durch altersbedingte Einschränkungen erforderlich werden können. Er zeigt Möglichkeiten auf, die erhöhten finanziellen Belastungen etwa durch barrierefreie Gestaltung der Wohnung mit Hilfe von Finanzierungs- und Förderprogrammen zu bewältigen. 

    Wesentliche Fragestellungen betreffen zudem Änderungen aus dem neuen Bundesteilhabegesetz für behinderte Menschen. Diese können sich im Rahmen bisheriger stationärer und ambulanter Wohnformen oder hinsichtlich der rechtzeitigen Erteilung von Vollmachten im Zusammenhang mit einem notwendigen Verkauf einer Immobilie ergeben.

    Diese und weitere Themen stehen im Vordergrund des Vortragsabends 

    Die Veranstaltungsreihe „Seniorenrechte“ wird im Dezember fortgesetzt. 

    Informationen auch unter www.stiftung-hospital.de


    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige