Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Mittwoch, 13. März 2019,

    St. Wendel: Wanderausstellung „Demenz – was dann?“ heute eröffnet

    v.l.n.r.: Andreas Sauder, Leiter Landesfachstelle Demenz, Landrat Udo Recktenwald bei der Eröffnungsrede

    St. Wendel. Die Landesfachstelle Demenz Saarland hat die Wanderausstellung „Demenz – was dann?“ konzipiert, um Angehörige von Menschen mit Demenz und Interessierte über die Erkrankung zu informieren.

    Ebenso werden Unterstützungsmöglichkeiten für Angehörige aufgezeigt und die Ansprechpartner in den jeweiligen Landkreisen genannt. Die Landesfachstelle Demenz zeigt diese Ausstellung im gesamten Saarland. In St. Wendel wird die Wanderausstellung zum ersten Mal gezeigt – vom 06. März bis zum 06. April.

    Heute fand die offizielle Eröffnung im Foyer des Landratsamtes statt. Landrat Udo Recktenwald machte in seiner Begrüßungsrede auf die Bedeutung der Aufklärungsarbeit aufmerksam. „Jetzt spreche ich nicht als Politiker von der Theorie, sondern als Mitpraktiker, der das aus dem familiären Umfeld kennt und weiß, wie schwierig es ist, damit umzugehen, weil es eine Familie auch vor eine besondere Situation stellt“, so der Landrat. Und so sei es wichtig, dass es Partner gebe, auch in der öffentlichen Hand, die einen dabei unterstützen, führte er fort.

    „Wir wollen mit dieser Ausstellung informieren, also grob die Information geben, was ist diese Erkrankung? Was kann ich tun? Und vor allen Dingen auch: wo kann ich mich hinwenden?“, so der Leiter der Landesfachstelle Demenz, Andreas Sauder. „Je früher man die Menschen mitnimmt bei diesem Thema, desto besser kann man die Weichen stellen für die weitere Versorgung.“

    Aktuell sind im Saarland rund 21.000 bis 22.000 Menschen an Demenz erkrankt, im Landkreis St. Wendel sind es um die 2.000. Betroffene und Angehörige können sich unter anderem an die Landesfachstelle Demenz oder den Pflegestützpunkt im Landkreis St. Wendel wenden.

    Heute Abend um 18 Uhr wird im großen Sitzungssaal des Landratsamtes eine Informationsveranstaltung zum Thema „Demenz – was dann?“ stattfinden. Andreas Sauder referiert diese Veranstaltung und wird im Anschluss für Fragen zur Verfügung stehen.

    Diesen Beitrag teilen: