Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Mittwoch, 10. April 2019,

    St. Wendel: “Überraschung perfekt – Floorballer sind Vizemeister“

    St. Wendel. Vergangenen Samstag fand in Mainz der letzte Spieltag der ersten Saison in der Floorball Saar/Pfalz Liga statt. Im ersten Spiel standen sich der VBC Ludwigshafen und Floorball Mainz gegenüber. Ludwigshafen siegte 6:3 und sicherte sich damit den ersten Titel. So spielten im zweiten Spiel des Tages die punktgleichen Black Pitballs aus St. Wendel und die Mainzer um den zweiten Platz. Die Pitballs waren Feuer und Flamme, die Überraschung zu schaffen und spielten eine starke erste Halbzeit. Mit einer 7:2 Führung ging es in die zweite Hälfte. Die St. Wendeler blieben ihrer Linie treu, spielten körperbetont und mit viel Laufbereitschaft, was mit der eigentlich sicheren 9:3 Führung belohnt wurde. Doch im Floorball ist Ergebnisverwaltung mit viel Risiko verbunden. Fünf Minuten vor Schluss schlichen sich im Spiel der Pitballs leichte Fehler ein und dazu noch unnötige Strafzeiten. Mainz nutzte diese kleine Chance des Überzahlspiels und kam bis auf ein Tor heran. Doch Dank zahlreicher super Paraden von Goalie Manuel Vogt und der klasse kämpferischen Leistung des gesamten Teams, reichte es am  Ende für einen 9:8 Sieg zu Gunsten der saarländischen Floorballer.

    Kai Ribitsch, der wiederholt einer der stärksten auf dem Feld war, sicherte den Ball Sekunden vor Schluss bis zum Abpfiff. Das bedeutete die für alle überraschende Vizemeisterschaft. Total geschafft und voller Freude über diesen Erfolg wollten die Pitballs das zweite Spiel gegen Ludwigshafen aber nicht so einfach herschenken, was leider nur in der ersten Halbzeit gelang, die 2:2 endete. Am Ende siegte Ludwigshafen 9:3. “ Wir sind sehr glücklich über diesen Erfolg, der sicher weit über allen Erwartungen liegt. So gut wie möglich mit den etablierten Teams mithalten und viel lernen war das Saisonziel. Doch mit den guten Ergebnissen der letzten Spieltage wuchs unser bereits eh schon hoher Ehrgeiz und wir waren gierig auf diesen zweiten Platz. Ich bin sehr stolz auf das gesamte Team, weil wir diesen Willen zum Erfolg immer mehr verinnerlicht haben und uns auch zunehmend spielerisch steigern. Sicher werden wir bei aller Freude auch die beiden zweiten Hälften der Spiele analysieren müssen, damit diese öfter auftretende plötzliche Nervosität bald der Vergangenheit angehört, da wir nun natürlich in der nächsten Saison wieder richtig angreifen wollen.“, so Spieler-Coach Christian Landau. Noch einen weiteren Erfolg konnten die Black Pitballs in dieser ersten Saison feiern. Mit Eva Bernhard kommt die Scorerkönigin aus den Reihen der St. Wendeler. Damit ist sie die erfolgreichste/treffsicherste Dame der Saison. Am 26.Mai zieht es die Pitballs wieder nach Mainz, wo das jährliche überregionale Meisterschaftsturnier ausgespielt wird. Vielleicht folgt die nächste Überraschung?“

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige