Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Sonntag, 29. Oktober 2017,

    St. Wendel: Schlägereien auf dem Oktoberfest

    In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es zu diversen Provokationen und Auseinandersetzungen zwischen Besuchern des St. Wendeler Oktoberfestes. Gegen 1 Uhr erschien ein 22-jähriger Mann aus Marpingen auf der Dienststelle und erstattete Anzeige gegen eine unbekannte männliche Person, die ihn am Hals gepackt und einen Fauststoß versetzt habe.

    Bei einer weiteren Auseinandersetzung kam es zwischen einem 19-jährigen Mann aus Oberthal und dessen 18-jährigen Freundin ebenfalls aus Oberthal zur Körperverletzung. Vermutlich aus Eifersuchtsgründen packte der Mann seine Freundin am Hals. Hierdurch bekam diese kurzzeitig keine Luft mehr. Dem Mann wurde ein Platzverweis ausgesprochen und gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet.

    Eine andere verbale Auseinandersetzung ging ebenfalls in ein Gerangel über. Bei dem Gerangel zwischen einem 42-jährigen aus Nohfelden und einem 27-jährigen Mann aus Marpingen kam der Nohfelder Bürger zu Fall und stürzte auf einen 17-jährigen Mann aus Marpingen, der dahinter auf der Bank saß und dadurch leicht verletzt wurde. Der Geschädigte musste im Krankenhaus St. Wendel behandelt werden. Ein Strafverfahren gegen die beiden Verursacher wurde eingeleitet.

    Im Verlauf der Veranstaltung kam immer wieder zu Provokationen und Rangeleien zwischen Besuchern des Festes, welche teilweise erheblich alkoholisiert waren. Diese wurden sowohl durch die eingesetzten Sicherheitskräfte als auch durch die Polizei unterbunden.

    Diesen Beitrag teilen: