Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Donnerstag, 3. Oktober 2019,

    St. Wendel: Sanierung der L 132 zu Beginn der Herbstferien

    Am Montag, den 07.10.2019, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung der Fahrbahn der L 132 in St.Wendel beginnen. Parallel  zu der Fahrbahnsanierung werden auch Arbeiten der Stadt und der Stadtwerke St.Wendel ausgeführt.

    Saniert werden die Linxweilerstraße und die Mommstraße  auf einer Länge von insgesamt rund 850 Metern. Die Bauzeit einschließlich Fahrbahnmarkierung beträgt je nach Witterung ca. 4-5 Wochen. Die Arbeiten werden in 3 Bauabschnitten jeweils unter Vollsperrung ausgeführt.

    Der 1. Bauabschnitt umfasst die Strecke zwischen den Kreisverkehrsplätzen am Globus-Baumarkt und bei der Polizeiinspektion. Die Umleitungstrecke führt über die Tholeyer- und Eisenbahnstraße. Die Fahrbeziehung Mommstraße – Werkstraße sowie die Ein- und Ausfahrt am Bahnhof bleiben offen.

    Im 2. Bauabschnitt ist der Kreisverkehrsplatz an der Polizeiinspektion betroffen. Er wird am Wochenende 18. – 20.10.19 ebenfalls unter Vollsperrung gefräst und asphaltiert. Dabei sind dann alle Zu- und Abfahrten voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt hier ebenfalls über die Eisenbahnstraße bzw. von der Werkstraße über die Parkstraße zur City.

    Der 3. Bauabschnitt reicht dann vom Kreisverkehrsplatz an der Polizeiinspektion bis kurz vor das Bahnhofsgebäude. Hier sind aus Richtung Oberlinxweiler Mommstraße, Werkstraße und Parkstraße in Richtung City frei befahrbar. Die Umleitungstrecke aus der City führt wie oben beschrieben über die Tholeyer- und Eisenbahnstraße.

    Die Bahnhofsstraße ist in allen drei Bauphasen nicht betroffen und befahrbar.

    Der LfS kann Verkehrsstörungen besonders in der Rushhour nicht ausschließen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, absehbare Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und angemessene Fahrzeit einzuplanen.

    Die Baumaßnahme wurde im Vorfeld mit dem öffentlichen Personennahverkehr abgestimmt. Sie hat Auswirkungen auf die Linienführung des Busverkehrs. Nähere Infos sind an den Haltestellen oder auf den Onlineportalen der NVG und Saar-Mobil zu finden. Informationen über Streckenänderungen erhalten ÖPNV-Nutzer auch während der Servicezeiten von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 17:00 Uhr bei der Saar-Mobil GmbH in Püttlingen unter der Telefonnummer.: 06898/569150.

    Die Erreichbarkeit der Anliegergrundstücke im Baufeld wird nach Absprache zwischen der örtlichen Bauüberwachung und den Anliegern nach Möglichkeit  sichergestellt. Die Information der Anlieger erfolgt rechtzeitig vor Baubeginn mit Handzetteln.

    In die Gesamtmaßnahme investiert der LfS rund 650.000 Euro aus dem Landeshaushalt.

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige