Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Sonntag, 14. Januar 2018,

    St. Wendel: Neues Kursprogramm der VHS

    St. Wendel. Das neue Programm der St. Wendeler Volkshochschule, das ab dem 24. Januar an alle Haushalte im Landkreis St. Wendel verteilt wird, bietet zahlreiche interessante Angebote für alle, die sich weiterbilden, kreativ oder sportlich betätigen möchten.

    Auf dem Programm stehen insgesamt 77 Kurse, von denen die meisten in der Woche ab dem 19. Februar beginnen. Telefonische Voranmeldungen zu den, im Programm entsprechend mit einem V gekennzeichneten, Kursen werden ab 29. Januar entgegengenommen.

    Weitere Auskünfte zum Herbstprogramm der St. Wendeler Volkshochschule erteilt die Geschäftsstelle bei der Kreisstadt St. Wendel, Kulturabteilung, Dienstgebäude Schloßstraße 7, Zimmer 107, Telefon: (0 68 51) 8 09 19 31, die auch die Voranmeldungen entgegennimmt. Im Internet kann das Programm  unter www.sankt-wendel.de unter der Rubrik Kultur/Volkshochschule aufgerufen werden.

    Bei der St. Wendeler Volkshochschule besteht die Möglichkeit zum Erlernen der wichtigen Fremdsprachen Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Auch Arabisch steht mit einem neuen Anfängerkurs und einem Kurs für Fortgeschrittene wieder im Programm. Für ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger oder für Gäste, die sich vorübergehend bei uns aufhalten und die deutsche Sprache näher kennen lernen möchten, empfehlen sich besonders die Deutschkurse für Ausländer. Der im letzten Semester angelaufene Schwedischkurs wird fortgesetzt. Und sogar Latein für Laien und Liebhaber fehlt nicht im Angebot. Es wird ein Anfängerkurs angeboten und ein Kurs wird nun schon im zehnten Semester fortgeführt.

    Und auch der Bereich Grundbildung im Rahmen des Grundbildungspaktes der saarländischen Landesregierung ist wieder ein wichtiger Bestandtteil des aktuellen VHS-Programms. In den „Offenen Lerntreffs“ werden den Teilnehmenden Grundlagen in den Bereichen Deutsch Lesen und Schreiben lernen, Alltagsmathematik und lebenspraktische Übungen vermittelt. Auch ein Kurs „Lesen und Schreiben lernen – von Anfang an!“ soll Erwachsenen, die in ihrem bisherigen Leben nicht die Möglichkeit hatten, das Lesen und Schreiben zu erlernen, die Möglichkeit geben, dies nachzuholen. Diese Kurse werden in Kooperation mit der ArbiW gGmbH, Weimarer Straße 13, in St. Wendel, durchgeführt, die unter Telefon (0 68 51) 9 12 90 70 weitere Auskünfte zu den Angeboten und zum Ablauf erteilt.

    Wer sich gerne sportlich betätigen und etwas für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden tun möchte, findet ein reichhaltiges Angebot verschiedenster Entspannungs- und Gymnastikkurse, wie den neuen Kurs „In Balance bleiben – Stressmanagement und Entspannungstraining“, Feldenkrais-Kurse, Hatha-Yoga, Tai Ji Quan, Wirbelsäulengymnastik, Fitness-Gymnastik, Tabata-Intervalltraining, Back-Power- und Bauch-Beine-Po-Gymnastik, Aqua-Med, Aquajogging (hierfür sucht die VHS noch eine neue Dozentin oder einen neuen Dozenten mit entsprechender Ausbildung) bis hin zur ganzheitlichen Farb-, Typ- und Outfitberatung im Kurs „Die Geheimnisse optischer Wirkung“.

    Kreative Ideen können außerdem in verschiedenen Kursen umgesetzt werden. Es werden die unterschiedlichsten Mal-, Zeichentechniken und Möglichkeiten im plastischen Arbeiten vermittelt. Wer gerne Musik machen möchte, ist in den Kursen „Cajon für alle“ und „Ukulele für alle“ auch ohne musikalische Vorbildung gut aufgehoben.

    „Nähen und Zuschneiden“ sowie die Kochkurse „Cucina Italiana“ und „Pasqua in cucina – italienische Osterküche“ laden im Bereich Hauswirtschaft zum Mitmachen ein.

    Wer in Beruf und Alltag reden und überzeugen muss, ist im Rhetorik-Wochenendseminar bestens aufgehoben.

    Die Yachtschule S.A.L.T. GmbH bietet im Rahmen des VHS-Programmes die Möglichkeit, die Sportbootführerscheine See, Binnen-Motor und Binnen, Motor und Segeln zu absolvieren. Nähere Informationen zu den Kursen gibt es beim kostenlosen Info-Abend am Donnerstag, 22. Februar, um 18.30 Uhr im Kaufmännischen Berufsbildungszentrum, Jahnstraße 14, Saal 43, im Internet unter www.salt-segelschule.de oder direkt bei der Yachtschule S.A.L.T. GmbH, gebührenfrei unter Telefon (08 00) 9 67 07 96.

    Diesen Beitrag teilen: