Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Dienstag, 15. Oktober 2019,

    St. Wendel: Mehrere Delikte im Landkreis am Wochenende

    Unfallflucht in Freisen

    In der Sportplatzstraße wurde am Abend des 14.10.2019 ein silberner Audi A 3 beschädigt. Der PKW war dort zw. 19.00 Uhr und 23.00 Uhr abgestellt. Hierbei wurde er von einem unbekannten PKW-Fahrer Beifahrertür und Außenspiegel beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Bei dem verursachenden Fahrzeuge handelt es sich um ein blaufarbenen PKW, der im Bereich der Beifahrerseite Beschädigungen aufweisen müsste.

    Die Polizei St. Wendel (06851/898-0) bzw. der PPosten Freisen (06855/221) suchen Zeugen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall machen können.

    Einbruch in Fischerhütte mit späterer Festnahme eines Täters im Bereich St. Wendel

    In der Zeit zw. Samstag, 12.10 und Sonntag, 13.10.2019 wurde in die Hütte eines Angelvereins, die sich neben der L 134  und dem St. Wendeler Ortsteils Wallesweilerhof befindet, eingebrochen.

    Hier gelangten der oder die Täter durch brachiales Öffnen von Türen in den Innenraum der Fischerhütte. Hier suchten sie nach Wertsachen. Sie nahmen schließlich eine Getränkekasse, ein Kiste Bier sowie verschiedene sonstige Gegenstände aus dem Vereinsraum  mit.

    Auf Grund des vorliegenden Einbruchs wurden durch die Polizei St. Wendel im Verlauf des Tages verstärkt nach den Tätern gefahndet.

    So fiel einem Polizeikommando am späten Nachmittag ein junger Mann in St. Wendel-Alsfassen auf, der mit einem Rucksack und einer Angeltasche dort zu Fuß unterwegs war.

    Bei einer Kontrolle des Mannes stellte sich heraus, dass es sich hierbei um einen 18-jährigen Mann aus St. Wendel handelt.

    Bei einer anschließenden Durchsuchung seiner mitgeführten Gegenstände wurden mehrere Gegenstände aus dem o.g. Einbruch in die Fischerhütte aufgefunden und sichergestellt.  Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern weiter an.

    Unfallflucht in Remmesweiler

    Am frühen Morgen des 14.10.2019, gg. 05.15 Uhr, stießen 2 PKW-Fahrer mit den Außenspiegeln in der Ortsdurchfahrt von Remmesweiler  (Dr. Franz-Schmitt-Str.) zusammen. Während eine PKW-Fahrerin, die mit einem roten Toyota-Yaris in Rtg. St. Wendel unterwegs war, sofort anhielt, fuhr der entgegenkommende  PKW  ohne anzuhalten weiter.

    Zumindest der Außenspiegel dieses PKW’s  dürfte durch den Zusammenstoß beschädigt worden sein.

    Die Polizei St. Wendel (06851/898-0) sucht Zeugen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall machen können.

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige