Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Samstag, 6. April 2019,

    St. Wendel: Interaktiv Demokratie erfahren – Ein tolles Angebot für Jung und Alt

    St. Wendel. Der Wahlkreis St. Wendel ist Teil der Tournee des Infomobils des Deutschen Bundestages 2019. Vom 08. Bis zum 10. April wird das Infomobil des Bundestags auch in St. Wendel, In der Mott, Halt machen und Interessierten die Möglichkeit geben, die Arbeit des Parlaments kennenzulernen. Für die Besucherinnen und Besucher wird es verschiedene Informationsangebote geben. Ebenso wird eine Entdeckungstour angeboten, bei der man an vier Stationen die Arbeit des Bundestages virtuell erkunden kann. Kostenloses Informationsmaterial wird ebenfalls zur Mitnahme bereitliegen.


    Dazu erklärt die direkt gewählte Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises St. Wendel Nadine Schön:

    „Kinder und Jugendliche können dort demokratische Prozesse interaktiv erfahren. Mit einem Quiz lädt das Infomobil zu Gesprächen und Diskussionen über Demokratie und Parlament ein. Sind alle Fragen richtig beantwortet, können die Teilnehmer sogar eine Berlin-Reise für zwei Personen gewinnen, inklusive Besuch im Deutschen Bundestag.
    Für Schulklassen gibt es spezielle Angebote: Wie funktioniert Demokratie? Wie entsteht ein Gesetz? Wie können Kinder und Jugendliche politisch aktiv werden? Auf all diese Fragen finden die Schülerinnen und Schüler im Infomobil eine Antwort. Weitere Informationen zu Terminen und Anmeldung für Schulklassen finden Sie unter: www.bundestag.de/besuche/ausstellungen/bundestagunterwegs/infomobil

    Ich freue mich, dass dieses tolle Angebot auch in meinem Wahlkreis Station macht und kann allen Interessierten einen Besuch beim Infomobil nur empfehlen.“

    Auch der Bundestagsabgeordnete, Christian Petry, wird am Montag als Ansprechpartner am Infostand sein: „Ich freue mich sehr darauf allen Interessierten am Montag, 08. April ab 11:30 Uhr vor Ort Rede und Antwort zu stehen und über meine Erfahrungen im Deutschen Bundestag zu berichten. Alle Interessierten sind herzlich willkommen sich vor Ort über die Berliner Parlamentsarbeit zu informieren.“

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige