Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Freitag, 22. März 2019,

    St. Wendel: Heute ist Tag des Wassers

    St. Wendel. Anlässlich des heutigen Tages des Wassers durften die St. Wendeler Land Nachrichten eine Familie begleiten, die sich einen Tag lang im „Wasserfasten“ versucht hat. Ganz normale Alltagssituationen, in denen man unbedacht auf Wasser aus dem Wasserhahn zurückgreift, erwiesen sich teils als große Herausforderung.

    Zu Beginn wurden Gießkannen und verschiedene Behälter mit Wasser gefüllt – so viel, wie die Familie für den Tag zu benötigen vermutete. Was das Duschen anging, waren sich die Familienmitglieder, Vater Daniel, Mutter Emily und die drei Söhne Paul, Carl und Emil einig: „Darauf verzichten wir heute – alternativ muss der Waschlappen herhalten!“ Schon beim Zähneputzen zeigte sich, wie viel Wasser eingespart werden kann, wenn man den Wasserhahn während des Putzens nicht laufen lässt. Hier wurden die Zahnbürsten mit etwas Wasser aus einem Behältnis befeuchtet. Auch beim Kochen, Händewaschen, Blumen gießen war schnell klar: „man braucht eigentlich viel weniger Wasser, als man sonst gewohnt ist.“

    Die St. Wendeler Land Nachrichten haben im Nachgang ein Interview mit der Familie geführt, die am Ende des Tages ein ganz klares Fazit aus der gewonnenen Erfahrung zog. In Zukunft will sie Wasser bewusster nutzen, den Hahn nicht einfach laufen lassen, weil er es nun mal hergibt. „Wasser ist so eine kostbare Ressource und auch wenn wir den Luxus haben, es einfach aus dem Wasserhahn zu bekommen, sollten wir es doch besser zu schätzen wissen“, so Emily.

    Einen kleinen Tipp am Rande hat sie auch: „Wenn man warmes Wasser braucht und erstmal nur Kaltes rauskommt, kann man dieses auffangen und beispielsweise als Blumenwasser nutzen.

    Das gesamte Interview und Ausschnitte des Tages gibt es hier:

    Tag des Wassers

    ❌Heute ist Tag des Wassers❌Wir durften eine Familie dabei begleiten, wie sie verschiedene Alltagssituationen ohne fließendes Wasser gemeistert hat. Wie das funktioniert hat, findet ihr im Interview (inkl. Ausschnitte der Situationen) heraus. 😯💦⬇⬇⬇

    Gepostet von wndn.de – St. Wendeler Land Nachrichten am Freitag, 22. März 2019

    Diesen Beitrag teilen: