Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Freitag, 6. September 2019,

    St. Wendel: „Floorballfest in St. Wendel“

    St. Wendel. Die Pitballs Open 2019 sind Geschichte und waren ein voller Erfolg. Vergangen Sonntag luden die Floorballer der Black Pitballs zum zweiten Mal ins Sankt Wendeler Sportzentrum, um die noch in der Region junge Sportart zu präsentieren. Neben den Erwachsenenteams BLACK und RED der Pitballs, der Uni Saarbrücken und aus dem hessischen Taunusstein, betrat erstmals auch die neugegründete Kindergruppe, die Pitballs Puppies, das Feld. Desweiteren waren Spieler des Special Olympics Saarland Teams vertreten, die auch an diesem Tag die Spielbande zur Verfügung stellten. Nach einleitenden Worten von Maria Samstag, der Leiterin des Kneippvereins St. Wendel, und dem Captian der Pitballs, Manuel Vogt, ging die Jagd auf Tore los.Die Puppies und das Special Olympics Team bestritten das Eröffnungsspiel und sorgten für Begeisterung in der gut besuchten Halle. Es ging hin und her und beide Teams konnten sich über zahlreiche Tore freuen.

    Diese Begegnung gab es im Laufe des Turniers dann noch zwei mal. In jeder Partie konnten sich die Kids von Trainerin Eva Bernhard  steigern, holten Rückstände auf und schafften nach zwei knappen Niederlagen auch ein Remis (3:5,  3:4,  2:2). Eine super Leistung, die für Begeisterung bei den Zuschauern und dem Erwachsenenteam sorgten. Die Puppies hatten so viel Spaß, das es wohl nicht mehr lange bis zum nächsten Spiel dauern wird. Auch das Team der Special Olympics zeigte beeindruckend, wie gut sie spielen können und das Floorball etwas für jeden ist. Im Turnier der Erwachsenenteams ging es ebenfalls spannend zu.

    Die beiden Teams der Pitballs mussten sich nach einem internen Vergleich mit den Teams aus Saarbrücken und Taunusstein auseinandersetzen. In einer Doppelrunde trafen alle Teams zwei mal aufeinander. Während es im RED Team der Pitballs vorallem um Spielpraxis und Wiedereingliederung nach Verletzungspausen ging, schaute Coach Christian Landau bei Team BLACK schon genauer hin, da man das Turnier natürlich auch als Test für die kommende Ligasaison nutzen wollte. Team RED unterlag zwar in den Spielen, konnte sich aber vorallem in der Rückrunde taktisch und spielerisch steigern. „Wenn man überhaupt jemanden etwas hervorheben sollte, dann sicherlich die Leistung von Karin Meisberger, die generell noch nicht lange dabei ist und sich direkt vor dem Turnier für die anspruchsvolle Goalieposition entschied und diese wirklich gut ausübte. Ihr Potential, eine starke Torfrau zu werden, war klar zu erkennen.“ resümierte Coach Landau. 


    Team BLACK hatte sich das Ziel gesetzt, dieses Turnier zu gewinnen. Mit diesem Druck im Rücken gingen sie die Spiele konzentriert an und konnten vorallem in den Derbys gegen Saarbrücken überzeugen und knapp für sich entscheiden (3:2, 5:3). Gegen Taunusstein tat man sich insgesamt schwerer. Das Hinspiel wurde nach gutem Beginn noch 4:6 abgegeben, im Rückspiel erkämpfte man sich in letzter Sekunde ein Remis (3:3), was zum Turniersieg reichte. Coach Landau war insgesamt zufrieden: „auch wenn sicher noch nicht alles hundertprozentig klappte, sind wir auf dem richtigen Weg im Hinblick auf den Ligastart. Die Abstimmung innerhalb der Blöcke verbesserte sich zunehmend und auch spielerisch konnten wir zulegen. Einstudierte Laufwege und Spielzüge konnten wir zumindest teilweise erfolgreich abschließen. Das es am Ende für den angestrebten Gesamtsieg reichte, ist natürlich toll und gibt Auftrieb für die nächsten Aufgaben im Training und im Wettkampf“, so Landau in seine Analyse. Am Ende des Tages waren die Pitballs Open 2019 wieder eine starke Werbung für den Floorballsport und wird auch im nächsten Jahr seine Fortsetzung finden. Wer Interesse hat, dieses tolle Spiel auszuprobieren, sollte sich nicht scheuen, mit den Black Pitballs Kontakt aufzunehmen (faceboock, instagramm oder https://www.black-pitballs-wnd.com)

    ❌Live vom Sportzentrum St. Wendel❌➡️Heute findet ein Floorball-Turnier statt❗️ 😃Wir sprechen mit den Black Pitballs Sankt Wendel über die Sportart.😊👌Wer Interesse hat, mitzumachen, kann einfach mal an einem Training teilnehmen 😃🎉Trainingszeiten: mittwochs 20.00 bis 22.00 Uhr in der Sporthalle der Grundschule OberlinxweilerFreitags 17.00 bis 18.00 Uhr in der Sporthalle des KBBZ St. Wendel

    Gepostet von wndn.de – St. Wendeler Land Nachrichten am Sonntag, 1. September 2019


    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige