Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Sonntag, 29. April 2018,

    St. Wendel: Alexander Bock und Sintayehv Kibebo gewinnen Globus-Marathon

    Sieger Alexander Bock

    Alexander Bock und Sintayehv Kibebo, so heißen der Sieger und die Siegerin des diesjährigen Globus-Marathons in St. Wendel. Alexander Bock vom LC Rehlingen erreichte das Ziel nach 2 Stunden, 38 Minuten und 29 Sekunden. Zweiter wurde bei den Männern Sammy Schu aus Tholey im wndn.de Trikot. Auf das Treppchen schaffte es auch Andreas Probst. Bei den Frauen belegten Heike Kohler und Sandra Fuchs Platz zwei und drei. Die Siegerin Sintayehv Kibebo benötigte für die 42,2 km 3 Stunden, 1 Minute und 1 Sekunde.

    In der Halbmarathondistanz siegte Tobias Linn mit einer Zeit von 1 Stunde, 17 Minuten und 49 Sekunden. Bei den Frauen lag Madison Hill mit 1 Stunde, 28 Minuten und 29 Sekunden vorne.

    Sammy Schu im wndn.de Dress

    Bei der feierlichen Siegerehrung im Saalbau überreichten Thomas Bruch, Geschäftsführender Gesellschafter der Globus Holding, und Andreas Winckler, Geschäftsleiter im Globus St. Wendel, die Medaillen. Eine neue Streckenführung und zahlreiche Attraktionen für die Zuschauer ließen den diesjährigen Globus-Marathon zum Fest für ganz St. Wendel werden.

    „Wir bei Globus sind in unserer Heimatstadt St. Wendel seit jeher tief verwurzelt. Rund 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in unserer Koordination und in unseren Globus-Märkten hier vor Ort, viele von ihnen wohnen in St. Wendel und haben hier ihre Familie und Freunde. Uns ist es daher eine Herzensangelegenheit, den Globus-Marathon zu unterstützen und mit einem großen Team auch selbst teilzunehmen“, sagt Thomas Bruch, Geschäftsführender Gesellschafter der Globus-Holding. „Den Gewinnern gratulieren wir herzlich und bedanken uns bei allen Sportlern und Helfern für den spannenden Tag voller sportlicher Glanzleistungen und Teamgeist.“

    Hier kann man die Ergebnisse des 12. Globus-Marathon einsehen.

    Die Videos zum 12. Globus-Marathon

    Diesen Beitrag teilen: