Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Freitag, 24. April 2020,

    SPD Stadtverband setzt sich für Vereinshilfen ein

    An diesem Wochenende hätte mit der Kirmes in Hoof, ausgerichtet vom SV Hoof, der Veranstaltungsreigen im St. Wendeler Land begonnen. Die Kirmes fällt nun aber wie viele andere Feste in anderen Orten, die in den kommenden Wochen und Monaten geplant waren, der Corona-Pandemie zum Opfer. Für die Vereine, die mit den Einnahmen oftmals große Teile ihrer Jahresausgaben decken, ist dies ein herber Schlag.



    Erfreulicherweise haben sich die Landtagsfraktionen von SPD und CDU heute darauf geeinigt, in einem Nachtragshaushalt Gelder für finanziell in Not geratene Vereine bereitzustellen. Der SPD Stadtverband St. Wendel begrüßt diese Entscheidung sehr.

    „Darüber hinaus muss sich aber auch die Stadtpolitik über Hilfsmaßnahmen für unsere Vereine Gedanken machen, denn unsere vielen Vereine und Organisationen mit hunderten Ehrenamtlern machen das aus, was St. Wendel auszeichnet. Aus diesem Grund werden wir das Thema als Tagesordnungspunkt für die nächste Stadtratssitzung beantragen und sind zuversichtlich, dass wir hier über die Fraktionsgrenzen hinweg eine einvernehmliche und vor allem transparente Lösung im Sinne unserer Vereine finden können.“, so der Stadtverbandsvorsitzende Marc André Müller.

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige