Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Mittwoch, 6. Januar 2021,

    Segen bringen Segen sein! – Sternsingen 2021 ?

    Spätestens heute an Dreikönig erinnert man sich? Könige? War da nicht was? Normalerweise kommen doch jetzt die Sternsinger?!

    Normal ist aber bei der diesjährigen Aktion nichts. Denn während sonst junge Königskinder von Haus zu Haus liefen, Lieder sangen, den Segen brachten und Spenden für Kinder in Not sammelten, ist dies in diesem Jahr nicht möglich. 

    Auch wenn bislang noch fleißig Konzepte erarbeitet wurden, wie die Sternsingeraktion doch noch durchgeführt werden kann, durch die aktuelle Entwicklung wird es jedoch in allen Gemeinden eine stark abgespeckte Version der Sternsingeraktion geben. 

    In den meisten Gemeinden liegen in den Kirchen oder Pfarrbriefen Segenstütchen mit einem gesegneten Türaufkleber, einem Informationsblatt und einem Spendentütchen bereit. In der Pfarreiengemeinschaft am Schaumberg wird der Segen allen Haushalte, die sich für einen Besuch der Sternsinger bereits angemeldet hatten kontaktlos nach Hause gebracht. In der Pfarrei Theley wird der Segensspruch sogar an alle Haushalte verteilt. 

    Besonders kreativ war die Pfarreiengemeinschaft Freisen-Oberkirchen. Hier wird eine Gruppe virtuell alle Familien grüßen und so die Häuser und Wohnungen segnen. Dieser virtuelle Gruß wird ab der 4. Kalenderwoche auf dem Youtube-Kanal der Pfarreiengemeinschaft zu sehen sein.



    Vor allem in diesem Jahr ist es jedoch enorm wichtig, für die Kinder in den ärmsten Ländern der Welt, dass die Projekte des Kindermissionswerks finanziell durch Spenden zu unterstützen. 1959 wurde die Sternsingeraktion erstmals gestartet, die inzwischen die weltweit größte Solidaritätsaktion ist, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Jährlich können mit den Mitteln aus der Aktion rund 2.400 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden. Alle Projekte, die aus den Spenden der Aktion Dreikönigssingen unterstützt werden, sind auf ganzheitliche Hilfe für Not leidende Kinder ausgerichtet. Mit der Hilfe der Sternsinger konnten weltweit Schulen gebaut, Krankenstationen ausgestattet, Schutzräume für ausgebeutete Kinder geschaffen, Waisen versorgt werden und vieles mehr. Die Hilfe ist immer Hilfe zur Selbsthilfe, die die Betroffenen vor Ort befähigt, in eigener Verantwortung ihre Zukunft zu gestalten. 

    Das Leitwort der Sternsingeraktion 2021 lautet „Kindern Halt geben!“ Im Mittelpunkt der Aktion stehen die Kinder in der Ukraine, besonders ihre schwierige Lage in zerrissenen Familien infolge der wirtschaftlichen Lage in diesem Land.

    Wer diese wichtige Aktion auch in diesem Jahr unterstützen möchte, kann das unter folgendem Link: https://www.sternsinger.de/spendendose/ tun. Spenden können aber auch, mit „Sternsingeraktion 2021“ gekennzeichnet in den Pfarrhäusern abgegeben werden. Auch als Überweisung an

    Pax-Bank eGIBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31
    BIC: GENODED1PAX

    kann an die Sternsingeraktion des Kindermissionswerk gespendet werden.

    Damit auch 2021 das Motto „Segen bringen, Segen sein“ seine Berechtigung hat. 

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige