Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Freitag, 11. Dezember 2015,

    “Schirra“ veröffentlicht neues Video

    Schlagerfreund “Schirra“ hat am Freitag sein neustes Video veröffentlicht. “Engel“ heißt der etwas melancholisch anmutende Titel. Armando Juranovic produzierte das Video zum neuen Song.

    Hier gibt es alles zu sehen:

    wndn.de hat mit dem singenden Sozialarbeiter gesprochen.

    wndn.de: „Dein neuestes Video heißt ja Engel. Was ist denn für dich ein Engel?“

    Schirra: „Für mich sind all die Menschen Engel, die jeden Tag etwas Gutes tun, ob sie ihre kranke Mutter versorgen, sich ehrenamtlich engagieren oder jemand anderem einfach ein Lächeln schenken . Dieses Lied sollte einfach mal an alle die gehen, die täglich etwas selbstloses tun, ohne dabei Dank zu erwarten. Oder einem einfach mal ein Bier ausgeben, wenn man merkt, dem geht’s heut scheiße der freut sich drüber. Halt ein Engel.“

    wndn.de: „Es wurde ja oft der Begriff „die männliche Helene Fischer“ erwähnt. Was habt ihr denn gemeinsam?“

    Schirra: „Ich denke mal zumindest die Oberweite (grinst). Ich war jedoch letztens in meiner Kneipe und da meinte ein 70-Jähriger: „Ei, Schirra, wie Helene Fischer? Du bist doch eher so ne Stimmungskanone wie de Roberto Blanco.“ Da war ich natürlich gerührt. Ich kam gerade aus dem Urlaub.“

    wndn.de: „Nebenbei spielst du ja auch in einer Punkrockband. Wie passt das zusammen?“

    Schirra: „Tja, im Punkrock gibt es ja verschiedene Genres wie Hardcore, Ska etc. Da dachte ich, dass auch mal Platz für SuperSchlagerPartyPunk ist. Bei Punk ist es wie bei der Kunst. Da ist alles erlaubt. Da darf man auch mal in kurzen Höschen auftreten. Käme ich aus dem Metal Bereich, wären die Haare wohl eher lang und das Höschen aus schwarzem Leder. Mit dem Outfit würde mich meine Mama bei Facebook eher nicht teilen.“

     

    Wer mehr von Schirra erfahren möchte, der gelangt hier zu seiner Facebook-Seite.

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige