Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Sonntag, 23. Juni 2019,

    Sachbeschädigung zum Nachteil eines Landwirtes


    Bohnental. Ein 47-jähriger Landwirt führte am Samstag am Ortseingang von Scheuern auf mehreren Wiesengrundstücken Mäharbeiten durch. Die Mäharbeiten wurden mittels Traktor und angehängtem Kreiselmäher durchgeführt. Bei der Durchführung des Mähens unmittelbar am Ortseingang von Scheuern hörte der Geschädigte plötzlich ein lautes „Poltern“. Er hielt den Traktor daraufhin sofort an und schaute am Kreiselmäher nach. Hierbei stellte er fest, dass er über mindestens 2 große Steine (Größe ca. 25x10cm) gefahren war.

    Er beschädigte sich hierbei die Messerhalter des Kreiselmähers (Schadenshöhe ca. 500 €). Bei Nachschau in der Wiese stellte er fest, dass sich ca. 10 weitere Steine sowie Holzscheitel in der Wiese befanden. Bereits in den vergangenen 3 Jahren kam es zu ähnlichen Vorfällen. Auch hier befanden sich beim Mähen der Wiesenflächen Steine und Holzscheitel auf der Parzelle.
    Zeugenhinweise bitte an die PI St. Wendel unter Tel. 06851-8980.

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige