Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Donnerstag, 20. Juni 2019,

    Saarlandliga: SV Hasborn startet in die Vorbereitung

    SALI 5.Spieltag 20.08.2016 SC Friedrichsthal (grün) - SV Hasborn (rot) 2:1 Foto v.l.n.r. Johannes Gemmel (rot), Daniel Reinhardt (grün) Fotograf: FNS Fabian Kleer

    Hasborn-Dautweiler. Saarlandliga-Aufsteiger SV Rot-Weiß Hasborn ist diese Woche in die Vorbereitung zur Saison 2019/20 gestartet. Am Dienstag bat Trainer Pascal Bach seine Mannschaft zu einem lockeren Aufgalopp auf den Kunstrasen nach Scheuern. Dabei waren auch viele neue Gesichter zu sehen. Denn der Sportvorstand der Rot-Weißen hat in den letzten Wochen und Monaten ganze Arbeit geleistet und einige hochkarätige Neuzugänge ins Waldstadion gelotst.

    Der wohl bekannteste von ihnen ist Martin Dausch, der von Regionalligist 1.FC Saarbrücken kommt. Dausch, der mit seiner Familie in Tholey lebt, bestritt vor seinem Wechsel in die saarländische Landeshauptstadt vor zwei Jahren insgesamt mehr als 170 Zweit- und Drittligaspiele für den MSV Duisburg, Union Berlin, den VfR Aalen und den VfB Stuttgart II. „Dieser Transfer ist für uns natürlich Gold wert,“ konstatierte Hasborns Sportvorstand Tobias Scholl. Neben Dausch wechselt mit Christian Lensch ein erfahrener Regionalligaakteur vom FC Homburg zu den Rot-Weißen. Der 26-jährige Winterbacher war zuvor bereits für die Reservemannschaften des 1.FC Kaiserslautern und von 1899 Hoffenheim aktiv. Ein weiterer gebürtiger Winterbacher steht dem RWH für die neue Saison in Person von Tim Roob zur Verfügung. Ihn zieht es vom Ligarivalen VfL Primstal, wo er in der abgelaufenen Spielzeit mit sechzehn Toren treffsicherster Schütze war, auf die andere Seite des Bitschberges.

    Bereits am Mittwoch stand für den SV Hasborn das erste Testspiel bei Süd/West-Verbandsligist Riegelsberg an, das die Nordsaarländer deutlich mit 8:1 für sich entscheiden konnten. „Für ein erstes Testspiel sah das heute schon richtig gut aus,“ freute sich Maximilian Alt, der Pascal Bach seit der neuen Saison als Co-Trainer assistiert. Die Treffer zum Hasborner Erfolg steuerten Tim Roob, Nikolas Wilhelm, Christian Lensch, Lukas Hasenfratz, Stefan Schätzel, Johannes Gemmel, sowie zweimal Martin Dausch bei. Schon am Freitag steht der nächste Test beim TSC Zweibrücken auf dem Programm. In die Saarlandliga startet der Rot-Weiß am letzten Juliwochenende mit einem Heimspiel gegen den Vorjahresdritten SC Halberg Brebach. Danach ist man zweimal auswärts beim FV Eppelborn und beim VfB Dillingen gefordert.

    Zugänge Sommer 2019

    • Martin Dausch (1.FC Saarbrücken)
    • Christian Lensch (FC Homburg)
    • Tim Roob (VfL Primstal)
    • Lukas Hasenfratz (FC Uchtelfangen)
    • Gian-Luca Forkel (U19 1.FC Saarbrücken)
    • Mike Forster (SV Baltersweiler)
    • Christopher Seibel (SV Wahlen-Niederlosheim)

    Abgänge Sommer 2019

    • Lukas Biehl (Spielertrainer SG Oberkirchen/Grügelborn)
    • Mischa Theobald (Spielertrainer SSC Schaffhausen)
    • Kai Schäfer (Trainer TSV Sotzweiler/Bergweiler)
    • Arman Anari (FC Züsch-Neuhütten-Damflos)

    Das zweite Saarlandligateam aus dem Landkreis St. Wendel, der VfL Primstal, startet am kommenden Montag, den 24. Juni in die Saisonvorbereitung. Zum Ligaauftakt muss die Mannschaft von Andreas Caryot in die Landeshauptstadt zum SV Saar 05 Saarbrücken reisen. An den Spieltagen zwei und drei heißen die Gegner dann Spvgg. Quierschied und FSG Ottweiler/Steinbach.

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige