Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Freitag, 27. März 2020,

    Rotary-Hilfe-Tholey-Bostalsee e.V. und Partner starten sieben Sammel-Aktionen für den guten Zweck

    Der Rotary Club Tholey-Bostalsee startet in Kooperation mit dem Heimat- und Verkehrsverein WEISELBERG e.V. (Café Edelstein) und der Gudd-Zweck UG insgesamt sieben „Sammel-Aktionen“, deren Sammel-Gut jeweils einem sozialen Zweck zukommen wird. Deckel, Kronkorken, Aludeckel, Naturkorken, Briefmarken, Postkarten sowie Brillen müssen nicht weggeworfen werden. Wer sie -getrennt voneinander- sammelt, kann sie an einer Abgabestelle abgeben und unterstützt somit wichtige soziale Projekte.



    Alle Schulen und Kitas (wenn wieder geöffnet), alle Vereine, alle Unternehmen, alle Verwaltungen und buchstäblich alle Menschen guten Willens können „mitmachen“.

    Außer „gutem Willen“ und „Spaß am Helfen“, sowie persönlichem Interesse an den aktuellen Themen „Umweltschutz & Recycling“, die derzeit Menschen aller Altersklassen, aller Bildungsschichten, aller Einkommensverhältnisse stark bewegen, benötigt man nicht viel, um sich an diesen 6 Sammel-Aktionen zu beteiligen.

    Denn Sie können Ihre Zeit sofort an jedem Ort, wo Sie sich aufhalten, nutzen, um keinen unnötigen Müll mehr dort zuzulassen, wo es stattdessen nutzbare Alternativen für kleines Sammel-Gut gibt.

    Landrat Udo Recktenwald hat daher gerne bereits vor der Corona-Krise die „Landkreis-Schirmherrschaft“ aufgrund seiner Zuständigkeit für die weiterführenden Schulen übernommen. Die Bürgermeister Karl-Josef Scheer (Gemeinde FREISEN) und Andreas Veit (Gemeinde NOHFELDEN) erklärten sich schon vorab bereit, die „Gemeinde-Schirmherrschaften“ in Ihren Gemeinden aufgrund Ihrer Zuständigkeit für die Grundschulen und Kitas zu übernehmen – denn diese wichtigen Themen „Umweltschutz & Reycling“ sollen in vielen Köpfen dauerhaft und nachhaltig “verankert“ werden.

    Das geht am besten durch „aktives Mit-Sammeln“ an möglichst vielen Stellen. Alle anderen Bürgermeister im Landkreis St. Wendel werden nach erneuter Öffnung der Schulen und Kitas ebenfalls vom Rotary Club Tholey-Bostalsee angesprochen und gebeten werden, in Ihren Gemeinden auch die „Gemeinde-Schirmherrschaften“ zu übernehmen und diese 6 Sammel-Aktionen zu unterstützten – dafür war aufgrund der aktuellen Corona-Krise bisher einfach keine Zeit.

    Und bis alle Sammler/Mitmacher zu Hause eine ordentliche Menge/Tüte über mehrere Wochen/Monate gesammelt haben werden, ist die CORONA-Krise hoffentlich vorbei und von uns allen gemeinsam gemeistert worden, sodass jedem dann die Abgabe des Sammel-Gutes noch viel mehr Spaß machen und ein tiefes Gefühl der Zufriedenheit über das „persönliche Mitmachen“ vermitteln wird.

    Diese in Zukunft noch wichtigeren Themen Umweltschutz, Reycling und Upcycling sollen durch die 6 Sammel-Aktionen in möglichst vielen Köpfen dauerhaft und nachhaltig “verankert“ werden. Das geht am besten durch „aktives Mit-Sammeln“ an möglichst vielen Stellen im ganzen Landkreis St. Wendel.

    Drei Abgabe-Stellen für das Sammelgut wurden dafür vorerst in der Region eingerichtet:

    (1) Wertstoffhof in Wolfersweiler

    (2) Bauhof in Freisen

    (3) Café Edelstein in Oberkirchen (Abgabe von Sammelgut während der Ausgangsbeschränkungen sind auf dem Außengelände des Café Edelstein nach Termin-Absprache und unter Einhaltung des Mindest-Abstandes von 2 m möglich).

    Beachten Sie bitte in Zeiten der Ausgangsbeschränkungen die Öffnungszeiten des Wertstoffhofes in Wolfersweiler und des Bauhofes in Freisen besonders aufmerksam, damit Sie nicht vor verschlossenen Türen stehen.

    Das Sammelgut wird in Kooperation mit einem regionalen Verwerter regelmäßig an den Abgabe-Stellen ordnungsgemäß abgeholt und den geeigneten Recycling-Unternehmen zugeführt. 

    Den Erlös aus den Verwertungen führt der gemeinnützige Verein „Rotary-Hilfe-Tholey-Bostalsee e.V.“ bei DECKEL-ohne-GRENZEN dem internationalen Hilfs-Projekt END-POLIO-NOW (weltweite Bekämpfung der Kinderlähmung) zu, bei KRONKORKEN- und ALUDECKEL-ohne-GRENZEN werden „regionale Hilfs-Projekte“ unterstützt. NATURKORKEN gehen als kostenloses Bastel-Material an Kitas, mit BRIEFMARKEN & POSTRKARTEN wird BETHEL in Bielefeld unterstützt.  BRILLEN gehen an BRILLEN-ohne-GRENZEN.

    Ganz WICHTIG:  Nur wer „sortenrein“ sammelt und das Sammelgut „strikt-getrennt“ abliefert, kann „mitmachen“ – vermengtes Sammelgut ist nicht verwertbar und absolut schädlich im System.

    Umfassende Informationen zu allen Sammel-Themen finden Sie hier.

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige