Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Montag, 4. März 2019,

    Projekt „Digitale Transformation“ bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft St. Wendeler Land

    Im November 2018 startete die Wirtschaftsförderungsgesellschaft St. Wendeler Land mit ihrem Projekt „Digitale Transformation im Landkreis St. Wendel“. Ganz im Sinne der Wirtschaftsförderung sollen kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), aber auch Nicht-Regierungsorganisationen (NGO), wie zum Beispiel Vereine, bei ihrem Weg hin zur Digitalisierung unterstützt werden.

    Um dieses Vorhaben in der Praxis umzusetzen, stehen der Wirtschaftsförderung St. Wendel Fördermittel aus dem Modellprojekt Land(auf)Schwung zur Verfügung. Mit diesen Fördermitteln werden verschiedene Maßnahmen realisiert, die die Digitalisierung bei KMUs und NGOs im Landkreis vorantreiben sollen. So werden im Rahmen des Projekts regelmäßig Seminare zum Thema Digitalisierung angeboten. Die entsprechenden Termine werden regelmäßig auf der Webseite der Wirtschaftsförderung veröffentlicht.

    Parallel zu den Informationsveranstaltungen unterstützt die Wirtschaftsförderung St. Wendel die Projektteilnehmer auch unmittelbar vor Ort. So besteht die Möglichkeit eine Datenschutz-Software zu nutzen, mit deren Hilfe die Verarbeitung personenbezogener Daten datenschutzkonform dokumentiert werden kann. Die Einrichtung sowie die Schulung zur Nutzung dieser Softwarelösung sind für die Unternehmen kostenlos. Darüber hinaus werden die Lizenzgebühren für drei Monate aus dem Projekt finanziert, sodass sich die beteiligten Unternehmen ohne eigenen finanziellen Aufwand mit der Software beschäftigen und danach entscheiden können, ob die weitere Verwendung für sie einen Mehrwert bietet. Neben dieser Software bietet die Wirtschaftsförderung auch Unterstützung bei der Implementierung von Cloud-Share-Lösungen an.

    Das Projekt beinhaltet in diesem Zusammenhang Beratungsleistungen durch externe IT-Dienstleister sowie die Kostenübernahme für die Einführung einer entsprechenden Cloud-Lösung. In welcher Höhe die Kosten übernommen werden können, ist hierbei abhängig von der umzusetzenden Lösung. Bei einem kostenlosen Vorgespräch werden im Vorfeld die entsprechenden Förderbedingungen erläutert.

    Über diese konkreten Angebote hinaus bietet das Projekt weitere Hilfestellungen in Bezug auf Digitalisierungsmaßnahmen. Ob bei veralteter IT-Infrastruktur, zu langsamen Rechnern oder Fragen zu technischen Problemstellungen rund um die Digitalisierung – auch hier kann die Wirtschatsförderungsgesellschaft St. Wendeler Land mit Ihrem Projekt „Digitale Transformation“ weiterhelfen. Unternehmen erhalten in diesem Zusammenhang kostenlose Unterstützung von akkreditierten IT-Dienstleistern, die vor Ort beraten. Hierbei besteht auch die Möglichkeit, weitere Fördermöglichkeiten zu prüfen und Kontakt zu den entsprechenden Stellen herzustellen.

    KMUs und NGOs können sich unverbindlich mit der zuständigen Projektkoordinatorin Sabine Dorsch (dorsch@wfg-wnd.de oder unter: 0160-1532139) in Verbindung setzen. Auf der Internetseite www.wfg-wnd.de/veranstaltungen haben alle Interessierte die Möglichkeit, sich für Veranstaltungen sowie für den Newsletter anzumelden, der monatlich über die anstehenden Seminare informiert.

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige