Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Montag, 11. Februar 2019,

    Oberthal: Feuerwehr rückte zu brennendem Audi aus

    Heute Morgen um 6 Uhr musste die Feuerwehr zu einem Autobrand ausrücken. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr konnte ein Brand eines Audis bestätigt werden. Eine starke Rauchentwicklung aus dem Fahrzeug wurde festgestellt.

    Der Fahrer aus der Gemeinde Oberthal hatte während der Fahrt Brandgeruch und Rauch im Innenraum bemerkt und daraufhin sein Fahrzeug im Kreuzungsbereich Haupt-/Osenbachstraße an den Fahrbahnrand gelenkt.

    Die erste Lageerkundung ergab, dass sowohl Innen- als auch Motorraum bereits vom Brand betroffen waren .Die Motorhaube musste mit Hilfe von hydraulischem Rettungsgerät geöffnet werden, da der Öffnungsmechanismus durch das Feuer bereits außer Funktion war.

    Danach konnten die Flammen rasch unter Kontrolle gebracht werden. Zu Behinderungen im Berufsverkehr kam es, da die Hauptstraße für die Dauer des Einsatzes im betroffenen Bereich wegen Lösch- und Bergungsarbeiten zeitweise voll gesperrt war. Der Verkehr wurde innerorts umgeleitet.

    Der Einsatz für die Feuerwehr war gegen 07:30 Uhr beendet.
    Im Einsatz waren: Löschbezirk Oberthal-Gronig sowie die Polizei.

    Foto: Feuerwehr, Schäfer

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige