Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Freitag, 8. Dezember 2017,

    Morgen beginnt der St. Wendeler Weihnachtsmarkt

    Auf den St. Wendeler Weihnachts- und Mittelaltermarkt freut sich die ganze Region. Am morgigen Samstag öffnet der romantische Markt um 11 Uhr seine Pforten für die Besucherinnen und Besucher aus nah und fern. Vom GEO Magazin wurde er zu den schönsten Märkten in Deutschland gewählt.

    Doch was macht den St. Wendeler Weihnachts- und Mittelaltermarkt so einzigartig?

    „Wir freuen uns immer auf den Weihnachtsmarkt in St. Wendel und treffen uns hier mit unserem Freundeskreis. Es ist immer wieder ein Wiedersehen mit  Freunden“, so Julia aus Tholey.

    „Das Ambiente in unserer Stadt ist einmalig. Der Markt hat eine tolle Atmosphäre“, meint Julius aus Oberlinxweiler.

    „Zuerst in die Stadt einkaufen und dann auf den Weihnachtsmarkt. Ein festes Ritual in unserer Familie“, so Heinz aus Namborn.

    Abseits von Einkaufsstress und Adventsrummel lockt das romantische Städtchen vom 9. bis 17. Dezember mit ausgefallenem Kunsthandwerk, kreativen Bastelarbeiten und regionalen Delikatessen. An mehr als 140 Holzhäuschen – allesamt liebevoll weihnachtlich herausgeputzt – findet sich mit Sicherheit das ein oder andere originelle Geschenk für das anstehende Fest. Das ist natürlich längst nicht alles. Der Weihnachtsmarkt bietet noch viel mehr Sehenswertes.

    Ein großer Mittelaltermarkt samt Lagerwesen und üppigem Aktionsprogramm nimmt die Besucher mit auf eine spannende Zeitreise. Händler in historischen Gewändern bieten ihre Waren feil, Handwerksleut’ demonstrieren anschaulich alte Handwerkskunst und jeden Tag faszinieren Künstler ihr Publikum auf der Bühne und in den Gassen. Die Weisen aus dem Morgenland lagern mit ihren Kamelen in diesem Idyll und sammeln neue Kräfte für die tägliche Parade durch die Stadt.

    Wieder am Lagerplatz angekommen wird in bunten Szenen die Weihnachtsgeschichte aufgeführt. Unvergesslich bleibt auch das Erlebnis, dem Nikolaus persönlich zu begegnen. Mit seinen Rentieren Rudolf und Malenki macht er Rast in St. Wendel und sorgt für leuchtende Kinderaugen. Denn die kleinen Besucher dürfen sich zu ihm auf den Schlitten setzen und ihm ihre Weihnachtswünsche anvertrauen – „himmlische“ Antwort garantiert.

    Weihnachtsmarkt & Mittelaltermarkt auf einen Blick

    Samstag, 9. Dezember, bis Sonntag, 17. Dezember 2017

    Der Markt ist Montag bis Donnerstag von 11 bis 20 Uhr und Freitag bis Sonntag von 11 bis 21 Uhr geöffnet

    Fußgängerzone der Innenstadt rund um Rathaus und Dom (Schloßstraße, Fruchtmarkt, Balduinstraße, Mott, Luisenstraße)

    Parken

    City-Garage werktags 6.30 bis 22.00 Uhr, sonntags 11.00 bis 22.00 Uhr

    ausreichend kostenfreie, stadtnahe Bus-Parkplätze, 24 h geöffnet

    Alle Infos zum Programm gibt’s hier.

    Diesen Beitrag teilen: