Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Dienstag, 19. November 2019,

    Landkreis St. Wendel: Mit dem LTF Mauschbach beim SaarLANDlauf

    Eine Idee – Viele machen mit

    Der Gedanke, das Saarland auf dem Saarland-Rundwanderweg über insgesamt 388 km im Laufstil zu erleben, wurde durch die LAG Saarbrücken realisiert. Der SaarLANDlauf war geboren – alle 14 Tage eine Etappe, von August 2019 bis Mai 2020.

    Am 18.08.2019 erfolgte am Hauptbahnhof Saarbrücken der Startschuss schließlich zur ersten von 20 Etappen. Am Sonntag, 24.11.2019, werden die Läufer unter der Patenschaft des LTF Mauschbach auf dem Teilstück des Saarland-Rundwanderwegs auf der 8. Etappe von St. Wendel bis zum Bostalsee begleitet.

    Die Laufveranstaltung ist kein Wettkampf, sondern ein geführter Freundschaftslauf in Zusammenarbeit mit Vereinen an der Strecke, bei dem das gemeinsame Laufen und Erleben unter Gleichgesinnten im Vordergrund steht. Treffpunkt und Anmeldung ist um 08:45 Uhr auf dem Parkplatz 1 am Bostalsee. Gegen 09:30 Uhr erfolgt ein Bustransfer für die Teilnehmer zum Start nach St. Wendel. Die Startgebühr beträgt 5€.

    Auf 20 km müssen die Läufer dann etwa 320 Höhenmeter bewältigen, bevor sie das Ziel, den Bostalsee, erreichen. Es werden 3 verschiedene Leistungsgruppen angeboten. Vorbei an Baltersweiler und Hofeld, geht es immer entlang der „Straße der Skulpturen“. Die sagenumwobene „Wendelinushöhle“ und die „Wildfrauhöhle“ liegen unmittelbar an der Laufstrecke und warten mit ihrer spannenden Geschichte.

    Vorbei an der Nohmühle, die junge Nahe bis zur Elsenberger Mühle begleitend, erreichen die Akteure schließlich den Bostalsee. In Güdesweiler, auf dem Rastplatz des Wandervereins Güdesweiler, hatte bei Laufkilometer 9 der LTF Mauschbach zuvor eine Verpflegungsstelle eingerichtet.

    Am Musikpavillon, dem Etappenziel, werden die Teilnehmer in einem vom Landkreis St. Wendel bereitgestellten Zelt ausreichend und vielfältig verpflegt. Außerdem bestehen im benachbarten Verwaltungsgebäude Duschmöglichkeiten für die Etappenläufer.

    Weitere Infos unter: www.saarlandlauf.de

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige