Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Montag, 12. März 2018,

    Karlsbergliga: Hasborn siegt im Abstiegsduell

    Dem SV Hasborn ist ein wichtiger Dreier im Abstiegskampf geglückt. Gegen den direkten Mitkonkurrenten SG Lebach-Landsweiler feierte die Warschburger-Elf am Samstag einen 1:0-Auswärtssieg.

    Dabei sahen die rund 320 Zuschauer eine laue Anfangsphase ohne viele Strafraumszenen. Erst in der 25. Minute sorgte Michael Rauber für Hasborner Jubelstimmung. Nach einem Eckball von Steven Bruni, tauchte der hoch gewachsene Rauber ab und köpfte die Kugel zum Tor des Tages ins lange Eck.

     

    „Das war wichtig, dass wir hier gewonnen haben. Wir hatten noch was gut zu machen“, wusste der Torschütze und spielte damit auf das 1:4-Hinspieldebakel an der Hasborner Kirmes an.

    Im zweiten Durchgang wurden die Gastgeber stärker und standen vor allem in der Abwehr gut. Schnelle Hasborner Konter wurden zum größten Teil im Keim erstickt. In der Schlussphase war dann noch einmal zittern angesagt. Lebachs Dominik Jäckel stürmte alleine auf Keeper Mantas Babicius und drosch die Kugel an den Pfosten. Von dort aus sprang der Ball zu Cayan Boz, der jedoch vertändelte.

    „Wir müssen uns klar werden, dass wir mitten im Abstiegskampf sind“, so Faruk Kremic, Trainer der SG Lebach-Landsweiler.

     

    Diesen Beitrag teilen: