Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Dienstag, 31. März 2020,

    Instandsetzung des Kreuzungsbauwerks an der Anschlussstelle (AS) Primstal

    Am Montag, den 06. April 2020, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) die Instandsetzung des Kreuzungsbauwerks der Anschlussstelle Primstal der A 1 fortsetzen. Die Instandsetzung des Bauwerks ist Bestandteil der Erneuerung der A 1 zwischen Tholey-Hasborn und Nonnweiler-Primstal.



    Die Arbeiten finden ausschließlich unter der Brücke im Bereich der L 147 statt. Betroffen ist daher die L 147 zwischen Theley und Primstal auf einer Länge von ca. 200m im Bereich der Anschlussstelle der A 1.

    Während das Raumgerüst für die Arbeiten und den Schutz des Verkehrs aufgestellt bzw. abgebaut wird, sowie in den Wochen der Bautätigkeit wird der Verkehr halbseitig am Baufeld vorbeigeführt und auf der L 147 einschließlich des Kreisverkehrsplatzes über eine 4-Wege-Lichtsignalanlage geregelt.



    Die Bauarbeiten sollen im August 2020 abgeschlossen werden.

    In die Gesamtmaßnahme der Erneuerung der A 1 zwischen Tholey-Hasborn und Nonnweiler-Primstal investiert der Landesbetrieb für Straßenbau im Auftrag des Bundes über 5 Mio. Euro.

    Der LFS rechnet während der Bauzeit nicht mit Verkehrsstörungen. Es wird empfohlen etwas mehr Fahrzeit einzuplanen, und Ortskundige sollten Ausweichrouten nutzen.


    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige