Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Dienstag, 1. September 2020,

    Im Bohnental gibt’s wieder Geld

    „Es ist ein guter Tag für das Bohnental. Und ein guter Tag für die Weiterentwicklung des ländlichen Raumes“, schließt Bürgermeister Hermann-Josef Schmidt seine Dankesworte am Montagnachmittag. Bedanken möchte er sich bei der Sparkasse St. Wendel für die Installierung eines Geldautomaten in Scheuern. Ein wirklich kleiner Schritt für die Menschheit. Doch umso größer ist er für die Bevölkerung im Bohnental. 

    Nachdem im vergangenen Jahr gewaltsam in die Filiale der Volksbank eG im St. Wendeler Land“ in Scheuern eingebrochen wurde und danach der Geldautomat aufgebrochen wurde, sollte kein neuer Geldautomat mehr in dem etwa 900 Seelen Dorf mehr errichtet werden. Nach mehrfachem Klagen der Ortsvorsteher und des Bürgermeisters entschied sich die Kreissparkasse letztendlich dazu, einen Geldautomaten zu betreiben. Denn wie der Ortsvorsteher von Scheuern, Dietmar Lauck, betont, war die Situation ohne Bankautomat nicht hinnehmbar. „Im Bohnental leben ungefähr 2.500 Menschen. Die Kommunalpolitik setzt sich seit Jahren im Rahmen des interkommunalen Bohnentalprojektes dafür ein, die Lebensbedingungen der Menschen in diesem ländlich geprägten Raum zu verbessern. Zu einer funktionierenden Infrastruktur gehört auch ein Geldautomat.“ 



    Selbstverständlich wird auch im Bohnental vieles heute bereits online erledigt, jedoch bleibt die Versorgung mit Bargeld vor Ort, vor allem für die älteren Bewohner, weiterhin essentiell. Auch der Dorfladen in Scheuern profitiert davon, wie Bürgermeister Schmidt erzählt. Durch die Ansiedelung des Bankautomaten in direkter Nachbarschaft wird dieser nun auch wieder besser wahrgenommen und stärker frequentiert. 

    Die Sparkasse steht hier zu ihrer Verantwortung auch im ländlichen Raum die Nahversorgung mit Bargeld zu ermöglichen, wie der Vorstandsvorsitzende Dirk Hoffmann erklärt. Außerdem scherzt er, dass einige Mitarbeiter aus dem Bohnental ihm Druck gemacht hätten. Leider konnte man sich nicht auf einen gemeinsamen Bankautomaten mit der Bank 1 Saar, wie es sie bereits in anderen Dörfern gibt, einigen, doch zumindest für Kunden der Sparkasse gibt es jetzt die Möglichkeit ohne zusätzliche Gebühren, Geld abheben zu können.

    Dass der Automat auch wirklich benötigt wurde, zeigt die Tatsache, dass während der wetterbedingt sehr kurzen Reden, bereits 3 Personen den Geldautomaten nutzten. 

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige