Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Sonntag, 17. November 2019,

    Hoof: Bürger kämpfen gegen Solarpark

    Derzeit wird eine eingezäunte 16 Hektar große Photovoltaik Freiflächenanlage auf dem Rosenberg in St. Wendel- Hoof geplant. Durch eine bestehende Option, mit der die Investor-Firma plant, könnte sich die Fläche noch einmal auf ca. 30 Hektar erweitern. Direkt angrenzend an die Wohngebiete Bruchwies, Rosenberg und der Siedlung.

    Dagegen hat sich jetzt eine Bürgerinitiative gebildet: „Wir sprechen uns mit unserer Unterschrift gegen die Planungen der Firma Next2Sun aus, in Hoof eine bifaziale Solaranlage zu errichten. NEIN zum geplanten Standort Rosenberg und den dahinter liegenden Arealen. NEIN zur unverhältnismäßigen Größe einer solchen Anlage (Potenzial bis 30 Hektar). Es kann nicht im Sinne einer vernünftigen Entwicklung des ländlichen Raums sein, den Bewohnern kleiner Dörfer ihre Premium-Erholungsräume zu entziehen und das wertvolle Landschaftsbild auf derart massive Weise zu zerstören. Insbesondere Hoof und deren Nachbardörfer im Ostertal sind bereits jetzt in erheblichem Maße von Windkraft eingerahmt und beeinträchtigt!“

    Bisher haben sich 500 Bürgerinnen und Bürger an der Onlinepetition gegen den Solarpark beteiligt. Hier kann man seine Stimme abgeben.

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige