Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Donnerstag, 4. Januar 2018,

    Hochwasser in Nohfelden – Pegel im St. Wendeler Land können weiter stiegen

    Das Orkantief Burglind hat am Mittwoch mit schweren Sturmböen für zahlreiche entwurzelte Bäume und Überflutungen durch Starkregen gesorgt. In der Gemeinde Nohfelden musste die Feuerwehr gleich mehrfach ausrücken.

    Auch der Bauhof war zeitgleich im Dauereinsatz und unterstützte die ehrenamtlichen Kräfte. Auf der Landstraße 135 im Bereich Selbach und auf der L 325 bei Eckelhausen kam es wegen umgestürzter Bäume kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen. Die Naheuferstraße in Nohfelden hingegen wurde wegen Überflutung vollständig gesperrt.

    In Nohfelden, Walhausen und Wolfersweiler sowie im Industriegebiet in Eckelhausen mussten zahlreiche Gebäude mit 200 Sandsäcken vor den Wassermassen geschützt werden.

    Des Weiteren reinigte der Bauhof mit Hilfe eines Baggers und einer Kehrmaschine eine mit Geröll verschmutzte Fahrbahn in Nohfelden.

    Für den heutigen Donnerstag wurden neue Niederschläge vorhergesagt, die zu einem erneuten Anstieg der Bäche und Flüsse führen.

    Hier kann man die aktuellen Pegelstände einsehen.

    Fotos: Dirk Schäfer, Feuerwehr

    Diesen Beitrag teilen: