Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Samstag, 4. Mai 2019,

    Hasborn-Dautweiler: Umbau des Waldstadions schreitet voran

    Derzeit wird das Hasborner Waldstadion umgebaut: Auf der Anlage entsteht neben dem bestehenden Rasenplatz ein Kunstrasenplatz. Dafür wird der alte „Hartplatz“ aufgegeben. Hier plant die Gemeinde Tholey Bauplätze zu erschließen.

    „Die Baustelle auf unserer Anlage schreitet weiter voran. Nach dem Abschluss der Erdarbeiten durch die Firma Backes, ohne deren tatkräftige Unterstützung die Realisierung des Projektes in dieser Form nicht möglich gewesen wäre, wird am 6. Mai die Firma Moser mit der Herstellung des Spielfeldes beginnen. Gleichzeitig mit den Erdarbeiten wurden in Eigenregie Verschönerungsmaßnahmen im Waldstadion, Böschungsarbeiten sowie Zaunbaumaßnahmen durchgeführt und die Fundamente für die neue Flutlichtanlage hergestellt. In ca. zehn bis zwölf Wochen rechnen wir mit dem Abschluss der Arbeiten“, so Rudi Niehren vom Bauausschuss des SV Hasborn.

    Insgesamt werden 820.000 Euro im Waldstadion Hasborn-Dautweiler investiert. Die Investitionskosten werden durch das Innenministerium (325.000 Euro), die Sportplanungskommission (110.000 Euro), die Gemeinde Tholey bezuschusst (150.000 Euro). 235.00 Euro muss der Verein als Eigenanteil tragen.

    Hier kann man das Projekt mit einer Spende unterstützen!

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige