Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Dienstag, 8. Januar 2019,

    Hallenfußball: Primstal gewinnt Theleyer Hallenturnier

    Theley. Fußball-Saarlandligist VfL Primstal hat seinen Titel verteidigt und auch die 33. Ausgabe des Hallenturniers des VfB Theley gewonnen. Im Finale setzte sich die Mannschaft von Andreas Caryot gegen Oberligist FC Hertha Wiesbach im Siebenmeterschießen durch. Die Wiesbacher Führung durch Lukas Feka konnte Primstal in Person von Pascal Limke ausgleichen. Da in der regulären Spielzeit keine weiteren Treffer fielen, gab es fünf Minuten Verlängerung on top. Hier hatte zunächst der Saarlandligist das Momentum auf seiner Seite und drehte durch Jonas Breil das Spiel. Doch zwei Minuten vor dem Ende erzielte Fabio Pelagi das 2:2, sodass die Entscheidung im Siebenmeterschießen fallen musste. Hier bewieß Primstal dann die stärkeren Nerven und entschied das Finale letzten Endes für sich. Im Spiel um Platz drei setzte sich das Team des FC Noswendel/Wadern um Ex-Nationalspieler Philipp Wollscheid gegen den FV Eppelborn in einer engen Partie mit 5:4 durch. Gastgeber VfB Theley scheiterte nach einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage in der Zwischenrunde des Turniers. Aus dem Landreis St. Wendel qualifizierte sich ebenfalls Landesligist SF Güdesweiler für die Zwischenrunde, musste nach drei Niederlagen aber die Segel streichen.

    Auf das Konto des VfL Primstal wandern neben der Siegprämie auch 27 Wertungspunkte für die Qualifikation zum Hallenmasters. Nach den Erfolgen bei den Turnieren von Theley und Limbach haben die Rot-Schwarzen dort derzeit beste Chancen auf eine Teilnahme an der Veranstaltung, die am zweiten Februar in der Saarbrücker Saarlandhalle ausgetragen wird.

    Foto: Fußball-News Saarland – Mohr/Wentzler

    Diesen Beitrag teilen: