Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Sonntag, 9. August 2020,

    Flächenbrand in Nonnweiler

    Am heutigen Sonntag brach kurz vor 15 Uhr auf einem Feld oberhalb der „Ringstraße“ am Ortsrand von Nonnweiler ein Flächenbrand aus.

    Ein Landwirt war dort mit seiner Ballenpresse tätig. Nachdem er das Feuer bemerkt hatte, brachte er sein Fahrzeug unverzüglich aus dem Gefahrenbereich.

    Als die ersten Einsatzkräfte nach wenigen Minuten eintrafen, hatte sich das Feuer bereits auf mehrere tausend Quadratmeter ausgebreitet und war auf ein angrenzendes Waldstück übergegriffen.

    Aufgrund der günstigen Anbindung durch die vorhandenen Feldwege konnte der Brandherd von mehreren Seiten mit Einsatzfahrzeugen umstellt werden. Da das Feld nicht weit von der bebauten Ortslage entfernt ist, erfolge die Löschwasserversorgung aus dem dortigen Hydrantennetz. So konnte der Brand durch gezieltes Eingreifen aus unterschiedlichen Richtungen zügig unter Kontrolle gebracht und ein weiteres Ausbreiten verhindert werden.

    Nach gut einer Stunde rückten erste Einsatzkräfte ab.

    Neben der Freiwilligen Feuerwehr Nonnweiler waren Einsatzkräfte aus Freisen, Marpingen, Nohfelden, Tholey und St. Wendel vor Ort, die Werkfeuerwehr Diehl, sowie Helferinnen und   Helfer des Deutschen Roten Kreuzes und Beamte der Polizeiinspektion Nordsaarland.

    Die örtlichen Einsatzkräfte kümmerten sich um die Nachlöscharbeiten.

    Fotos: Manfred Koch

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige