Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Donnerstag, 1. August 2019,

    Ferienfreizeit Eisen: Eine Reise ins Weltall

    Vom 18. bis 25. Juli veranstaltete das Jugendbüro Nohfelden in Kooperation mit der Gemeinde Nohfelden schon zum 17. Mal das Zeltlager auf dem ehemaligen Sportplatz in Eisen.
    Bei Rekordtemperaturen rund um die 40 Grad zelteten knapp 90 Kinder und 20 Betreuerinnen und Betreuer eine Woche in der freien Natur und trotzten der Hitze.

    Auch in diesem Jahr hatte sich das ehrenamtliche Betreuerteam rund um den hauptamtlichen Leiter Yannick Meisberger vom Jugendbüro der idee.on gGmbH / Was Geht!? e.V. einige Programmhighlights einfallen lassen.

    Das diesjährige Motto lautete „Eine Reise ins Weltall“.

    Neben Bastel-, Theater- und Tanzworkshops wurde die ganze Woche gebaut und gewerkelt. So entstand passend zum Thema eine riesige Rakete, die von den Kindern mitgestaltet und bemalt wurde. Auf der alljährlichen Nachtwanderung lösten die Kinder Rätsel, bekamen Besuch von Außerirdischen und auch die Lagerolympiade inklusive einer Dorfrallye unterhielt die Kinder und Jugendliche bestens. Die Jugendgruppe machte außerdem einen Ausflug nach Riol zum Wasserski.

    An zwei Tagen konnten die Kinder gruppenweise das Weltraumatelier in Mosberg-Richweiler unter der Führung von Christoph Pütz bestaunen. Hier begaben sich die Kinder auf die Reise durch die Milchstraße und bekamen durch Pütz einen spannenden Eindruck zu unserem Universum. Es wurden sogar selbst gebastelte Raketen gestartet und ein Blick durch das Weltraumteleskop geworfen. Nicht nur die Kinder kamen aus dem Staunen nicht mehr raus.

    Ein weiterer Höhepunkt der Ferienfreizeit war die Einladung in den Center Parcs am Bostalsee durch Parkleiterin Esther Puma. Die knapp 110 personenstarke Gruppe der Freizeit Eisen erlebte einen Tag lang die Attraktionen des Ferienparks in Bosen. Im Angebot waren Bowling, Badespaß im Aqua Mundo, Minigolf, der Streichelzoo und auch der Kooperationspartner Bosiland lud zum Spielespaß im Indoorpark ein. Außerdem waren alle zum Mittagssnack am Buffet im Market Place des Center Parcs zu Pizza, Chicken Nuggets und Softeis  eingeladen. Größer konnten die Kinderaugen gar nicht mehr werden.

    „Für uns war das diesjährige Programm ein einziges Highlight und wir können uns nur von Herzen bei Frau Puma und Herrn Pütz, aber auch bei der Gemeinde Nohfelden, dem Bauhof und vielen, vielen  Einzelpersonen herzlich bedanken“, so Meisberger dankbar.

    Am letzten gemeinsamen Abend feierten die Kinder und Jugendliche zusammen mit dem Betreuerteam und den eingeladenen Eltern den Abschluss der Ferienfreizeit. Im Anschluss verbrachten die Kinder ihre letzte Nacht im Zelt, nachdem sie die Woche mit einer Kinderdisco abrundeten.

    „Eine solche Ferienfreizeit ist uns als Träger nur durch die ehrenamtliche Unterstützung freiwilliger Betreuerinnen und Betreuer möglich. Diesem Team gebührt herzlichster Dank!“, erklärte Meisberger, der mit seinem ebenfalls ehrenamtlichen Leitungsteam (Vivien Sigg, Meike Backes, Lars Konrath, Julian Rink)  zufrieden auf eine gelungene Woche zurückblickt.

    Auch im nächsten Jahr wird die Ferienfreizeit wieder wie gewohnt in Eisen stattfinden.

    Alle Infos auf www.ideeon.info

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige