Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Mittwoch, 6. Juni 2018,

    Existenzgründungsvortrag im UTZ stieß auf tolle Resonanz

    St. Wendel. „Eine Existenzgründung will gut überlegt und vor allem gut vorbereitet sein“, mahnte Ralf Becker, Existenzgründungslotse der Arbeitskammer des Saarlandes, zu Beginn der Veranstaltung „Existenzgründung als Alternative?“ im Unternehmer- und Technologie Zentrum St. Wendel. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft St. Wendel hatte gemeinsam mit der Arbeitskammer eingeladen und verzeichnete mit über 20 Gründungsinteressenten eine prima Resonanz.

     

    Ist Existenzgründung eine echte Alternative zur abhängigen Beschäftigung und zur Arbeitslosigkeit? Wie können persönliche Risiken abgesichert werden? Welche Fördermöglichkeiten werden im Saarland angeboten? – Antworten auf diese Fragen gaben Experten vom Wirtschaftsministerium, der Arbeitskammer, der Bundesagentur für Arbeit und der Saarländischen Investitionskreditbank.

     

    Sehr interessant war auch der Vortrag von Kommunikations-Designerin Alexandra Blatt aus Saarbrücken, die von ihrem eigenen Weg in die Selbstständigkeit berichtete, von etlichen Schwierigkeiten, aber auch von vielen positiven Erlebnissen.

    Informationen zum Thema „Existenzgründung“ kann man im Internet aufrufen unter www.arbeitskammer.de

    Foto: Gog Concept

    Diesen Beitrag teilen: