Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Dienstag, 21. Juli 2020,

    Erschließung von Wohngebieten in der Gemeinde Tholey

    Auf einer bisher unbebauten landwirtschaftlichen Freifläche am westlichen Siedlungsrand von Theley soll, westlich des Keltenwegs, ein neues Wohnbauland ausgewiesen und damit dieser Teil von Theley um Baugrundstücke erweitert werden. In einem ersten Bauabschnitt ist vorgesehen, zunächst 20 bis 25 neue Bauplätze zu erschließen. Derzeit befindet sich der Bebauungsplan zur Ausweisung dieser Bauplätze in der Aufstellung. In einem Parallelverfahren soll zudem der Flächennutzungsplan teilgeändert werden. Das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport des Saarlandes, so Bürgermeister Hermann Josef Schmidt, hat bereits der Planung dieses ersten Bauabschnittes und damit dem Fortgang des Ausweisungsverfahrens zugestimmt.



    Nach Abschluss der genannten Bauleitplanverfahren (voraussichtlich Ende des Jahres) muss in einem weiteren Verfahrensschritt ein Umlegungsverfahren zur Neuordnung der Eigentumsverhältnisse und der Festlegung von Baugrundstücken durchgeführt werden. Erst danach kann mit den eigentlichen Erschließungsarbeiten begonnen werden. Es dauert also mindestens noch zwei Jahre, bis dort Häuser gebaut werden können.

    Die Gemeinde Tholey wird gemeinsam mit dem künftigen Erschließungsträger zu gegebener Zeit über die Modalitäten und den entsprechenden Zeitpunkt für Interessensbekundungen zum Erwerb eines Baugrundstücks berichten.

    Des Weiteren wurden die planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Verwirklichung des Wohngebiets „Am Waldstadion“ in Hasborn-Dautweiler abgeschlossen und damit gegeben. 12 Baugrundstücke für Einfamilienhäuser und ein Baugrundstück für ein Mehrfamilienhaus können auf und im Umfeld des früheren Hartplatzes entstehen. Der Erschließungsvertrag zwischen der Gemeinde Tholey und der KDT Kommunale Dienste Tholey GmbH (KDT) als Erschließungsträgerin ist zwischenzeitlich von Bürgermeister Hermann Josef Schmidt und der Geschäftsführung der KDT unterzeichnet worden.

    Nach der Bereinigung von kleineren Grundstücksangelegenheiten können die Arbeiten zur Erschließung des Gebietes Anfang August diesen Jahres ausgeschrieben und bis Ende August vergeben werden. Der Baubeginn ist auf Ende September/Anfang Oktober terminiert, die Bauzeit liegt bei 4 bis 5 Monaten.

    Der Ortsrat von Hasborn-Dautweiler wird sich nach den Sommerferien mit der Vergabe der Baugrundstücke beschäftigen. Es gibt bereits bei der KDT und bei Ortsvorsteher Martin Backes eine Liste mit Interessenten. Ein Aufruf, damit sich weitere mögliche Bewerber eintragen können, wird im August erfolgen.

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige