Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Freitag, 20. November 2015,

    Ein Kunstwerk für Hoof – Klär nimmt 7000€-Zuschuss entgegen

    Der Ortseingang von Hoof soll schöner werden.

    Seit dem Zweiten Weltkrieg prägt ein Bunker die “Heemer“ Landschaft.

    Nun sollen eine Mosaikdarstellung sowie ein Gemälde von der Bunkeranlage ablenken. Bei Dunkelheit soll das Kunstwerk sogar angestrahlt werden.

    Das hat sich die Dorfgemeinschaft auf die Fahnen geschrieben. Zusammen mit drei ortsansässigen Künstlern beteiligen sich Groß und Klein an dem Projekt.

    Von Umweltstaatssekretär Roland Krämer hat St. Wendels Bürgermeister Peter Klär jetzt einen Zuschuss in Höhe von 7.000 € entgegengenommen.

    Klär und die Hoofer Dorfgemeinschaft bedankten sich für die Unterstützung, welche die Realisierung des Großprojektes nun erheblich vereinfacht.

    Wie die Bevölkerung gemeinsam anpackt, kann man seit gut drei Wochen auf YouTube betrachten.

     

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige