Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Mittwoch, 30. Januar 2019,

    Die besten Rodelbahnen im St. Wendeler Land

    Theley 06.01.2017 Rodeln af dem Schaumberg Christina Ludwig mit Tochter Emma ( aus illingen ) FOTO: B&K

    In der vergangenen Nacht hat es im St. Wendeler Land geschneit, im Laufe des Tages sollen noch weitere Zentimeter der weißen Pracht dazukommen. In den nächsten Tagen soll es zudem knackig kalt werden, so dass uns die weiße Pracht noch ein wenig erhalten bleibt. Was liegt da näher, als den Schlitten auszupacken und eine kühne Fahrt von den Hängen der Region zu wagen. Wndn.de hat die besten Plätze dafür für Euch herausgesucht:

    Platz 1: Skiwiese am Schaumberg in Tholey
    Vom Plateau des Schaumberges erreicht man direkt die Skiwiese des Hausberges des Saarlandes (wenn man vor dem Turm steht, links halten und den kleinen Weg zum Herzweg folgen, dann kommt man zum Abhang). Hier kann man rund 200 Meter mit dem Schlitten bis zum Herzweg sausen. Eine Stärkung ist in der Gaststätte „Schaumbergalm“ möglich.

    Platz 2: Peterberg in Braunshausen
    Das größte Wintersportgebiet des Saarlandes liegt in Nonnweiler-Braunshausen: der Peterberg. Hier können sich die Wintersportfreunde der Region so richtig austoben. Eine 370 Meter lange Skipiste kann genutzt werden. Allerdings stehen der Sessel- und Schlepplift seit einigen Jahren nicht mehr zur Verfügung. Die Rodelbahn ist rund 330 Meter lang und verspricht jede Menge Spaß. Auch gastronomisch wird einiges geboten, so dass man sich nach einigen Rutschpartien stärken kann.
    Im Netz: www.sommerrodelbahn-peterberg.de

    Platz 3: Skibahn am Dollberg
    Nördlich von Otzenhausen, teilweise noch im St. Wendeler Land gelegen, befindet sich das Skigebiet am Dollberg (Züsch-Neuhütten). Hier gibt es für die Skifahrer sogar einen Liftbetrieb mit Flutlicht. Freitags kann man bei entsprechendem Wetter sogar bis tief in die Abendstunden seinem Hobby nachgehen. Für die Schlittenfahrer steht eine Rodelbahn, die kostenlos genutzt werden kann, zur Verfügung. In der zugehörigen Skihütte gibt’s was zum Essen und Trinken.
    Im Netz: www.skiclub-dollberg.de

    Platz 4: Schlittenbahn Kettelerstraße St. Wendel
    In der St. Wendeler Kettelerstraße kann man ebenfalls sehr gut Schlitten fahren. Diese Bahn hat sich seit Generationen bewährt und sorgt immer wieder für Spaß bei Groß und Klein in der Kreishauptstadt.

    Platz 5: Langheck in Primstal
    Diese Schlittenbahn (Langheckstraße, bei den letzten Häusern parken und dann immer den Berg rauf gehen bis zu den Windrädern) ist was für ganz mutige. Auf einem steilen Feldweg kann man mit seinem Gefährt richtig an Fahrt gewinnen und einen schnellen Ritt auf rund 1,5 km wagen. Aber Vorsicht: Die rasante Bahn ist wirklich nur was für Geübte!

    Wir haben eine Schlittenbahn vergessen? Kein Problem! Schick uns einfach Deinen Tipp, gerne mit Bild, an redaktion@wndn.de!

    Diesen Beitrag teilen: