Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Freitag, 15. März 2019,

    Crypto-Währungen auf dem Vormarsch – Bitcoin ist führend

    Die hohen Gebühren auf Bargeld und Verbraucher, die dem klassischen Bankensystem nicht mehr vertrauen, haben dazu geführt, dass in den letzten Jahren ein Boom von Crypto-Währungen eingesetzt hat.

    Die berühmteste Crypto-Währung ist Bitcoin. Die im Jahr 2009 von Satoshi Nakamoto in Leben gerufene Währung erfreut sich steigender Beliebtheit.

    In den letzten Jahren hat sie einen rasanten Kursanstieg aufs Parkett gelegt. Kostete der Bitcoin anfangs nur ein paar wenige Cent, so bewegte sich die Crypto-Währung zu Beginn des Jahres 2018 auf die 20.000 Dollar-Marke zu. Jeder wollte dabei sein. Danach folgte eine Kurskorrektur. Doch seit einiger Zeit stabilisierte sich der Bitcoin-Kurs bei etwa 3.500 Euro.

    Das gute an Crypto-Währungen wie Bitcoin ist, dass kein staatlich kontrolliertes Bankensystem mehr notwendig ist, um den Zahlungsverkehr abzuwickeln. Mit Hilfe der Blockchain-Technologie werden Transaktionen dezentral gespeichert und von allen Nutzern des Bitcoins auf ihre Richtigkeit hin überprüft. Größere Transparenz ist kaum möglich.

    Neue Bitcoins entstehen mit Hilfe von „Minern“. Dabei werden Nutzer dafür entlohnt, dass sie ihre Serverinfrastruktur dafür zur Verfügung stellen, um das System am Laufen zu halten.

    Doch auch die Bezahlung mit Bitcoins im Alltag funktioniert immer besser. In manchen Städten kann man sogar schon in Cafés mit der Crypto-Währung zahlen. Gerade bei der Bezahlung von Onlineangeboten, kann man Crypto-Währungen wunderbar einsetzen.

    Egal ob Online-Shopping oder online spielen, mit Bitcoins ist schnelles und unkompliziertes Bezahlen von Dienstleistungen möglich. Auch viele Online Casinos akzeptieren mittlerweile Bitcoins als Zahlungsmittel. Auf dem Portal Casinoratgeber.de finden Sie eine gute Auswahl an seriösen Einrichtungen, die Bitcoin für Einzahlungen akzeptieren.

    In der Unterhaltungsbranche und auf Onlinecasinoseiten dürfte sich die Bezahlung mit Bitcoins in der Zukunft weiter durchsetzen.

    Es ist davon auszugehen, dass man in Zukunft noch besser mit Bitcoins den Alltag meistern kann und die Akzeptanzstellen zunehmen werden. Gerade das dezentrale und anonyme Wesen der Crypto-Währungen macht den Verbraucher unabhängiger von Banken.

    Diesen Beitrag teilen: