Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Sonntag, 27. Mai 2018,

    Craft Beer Event von Globus auf dem Schaumberg – Anzeige

    Am Donnerstag kommen Freunde des Bieres und des guten Essens am Schaumberg auf ihre Kosten. Globus St. Wendel und die Gemeinde Tholey laden an Fronleichnam (31. Mai) zum Craft Bier Event auf den Schaumberg ein. Von 11 bis 20 Uhr kann man leckere Biere testen und einen schönen Tag auf dem Hausberg des Saarlandes verbringen.

    Das neue Himmelszelt wird dann in eine Test-Arena für Craft Bier verwandelt, in der experimentierfreudige, engagierte und kreative Köpfe auf Bier-Liebhaber warten: Diese können dort ein Test-Glas erwerben und es sich von den leidenschaftlichen Braumeistern, die historische Biersorten mit wertvollen Zutaten und besonderen Rezepturen neu interpretiert haben. Hinter dem Begriff Craft Bier (im englischen: Craft Beer) verbirgt sich das handwerkliche Brauen von Bieren mit besonderen Aromen. Ursprünglich stammt dieser Trend aus den USA, wo in den 1980er Jahren viele Heimbrauereien entstanden. Die Wortwahl geht auf Englisch „craft“, auf Deutsch „handwerklich arbeiten“ zurück. Aus den Heimbrauereien entwickelte sich eine Vielzahl von kreativen Brauereien. Bei Craft Bier geht es um weit mehr als um die Unterscheidbarkeit eines Bieres von anderen Bieren. Es geht um Charakter und Vielfalt, um Biere, die sich von der Masse abheben.

    Craft Beer kann man auch im Fachmarktzentrum im Globus-Getränke Markt in St. Wendel kaufen. Hier bietet sich dem Bierliebhaber eine große Auswahl an.

    Bei dem Craft Event auf dem Schaumberg ist natürlich auch für kulinarische Leckereien gesorgt! Ob BBQ, Burger, Hot Dogs, Wildfleisch, Bio oder doch ein ordentliches Eis für die Naschkatzen bzw. Kater – es wird reichlich Craftfood, sprich Handwerkskost, vor Ort geben, welches mit viel Liebe und Leidenschaft zubereitet wird.

    Folgende Brauereien bieten Craft Bier auf dem Schaumberg an:

    Bachs Braumanufaktur, Neunkirchen

    Seit 2009 gibt es in Neunkirchen wieder eine Brauerei. Gegründet wurde sie von Julian Bach mit dem Ziel, das erste Craft Bier im Saarland zu brauen. Mit Nischen-Bieren und individuellen, für Unternehmen in eigenbranding gebrauten Bieren ist Bachs Braumanufaktur erfolgreich. Absatzstätten auch außerhalb von Neunkirchen, wie etwa im Nauwieser Viertel in Saarbrücken, wurden akquiriert. Das von Bachs Braumanufaktur gebraute Whisky-Bier, welches in einer Bügelflasche abgefüllt wird, wurde national bereits zum Erfolg und bei einigen Whisky-Messen präsentiert.

    CREW Republic, Unterschleissheim

    Im Frühjahr 2011 haben die Gründer Mario und Timm ihre Jobs gekündigt und in einer Hinterhof-WG im Münchner Glockenbachviertel ihre erste Heimbrauanlage aufgebaut. Für den Traum vom eigenen Bier tauschten sie Anzug und Krawatte gegen Latzhose und Gummistiefel. Ihr Ziel: Kreative und spannende Biere, die die langweilige deutsche Bierwelt revolutionieren! Nach monatelangem Feilen an der Rezeptur und unzähligen Probesuden war es endlich soweit: Das erste Bier, das heutige CREW Republic „Foundation 11 – Pale Ale“, war endlich, wie sie es haben wollten!

    Braufactum, Frankfurt/M

    Braufactum Craft Bier macht Craft auf deutsche Art. Die Biere sind einzigartig, weil die Experimentierfreudigkeit amerikanischer Craft Brauer mit deutscher Brauhandwerkskunst verbunden werden. Die Frankfurter interpretieren das Brauen auf ihre Weise und geben den Bieren so ihre eigene Handschrift. Dabei setzt man auf Qualität, legt großen Wert auf Rohstoffauswahl, Rezepte und Braumethoden.

    Insel-Brauerei, Rügen

    Die Rügener Insel-Brauerei braut seit 2015 Seltene Biere – wenig bekannte, vergessene oder selbst kreierte Bierstile mit offener Gärung und Flaschenreifung. „Das Geheimnis des einzigartigen Geschmacks liegt darin, dass wir ausschließlich Naturdoldenhopfen und Spezialmalze verwenden und jedes Bier mit zwei eigenen Hefen vergären“, so Brauereigründer und Braumeister Markus Berberich. Beim Meininger International Craft Beer Award 2017 gewann die Brauerei 2 x Platin und 5 x Gold.

    Wolfscraft, Freising

    Wolfscraft ist ein Beispiel dafür, dass traditionelle Bierstile neu interpretiert werden werden können. Die Geschichte begann mit der Feststellung, dass inzwischen fast alle Biere gleich schmecken. Dabei sollte Bier so unangepasst wie ein Wolf sein, fanden die Väter des Projektes. Aus der Bieridee wurde eine Mission und so entstehen durch viel Handwerk, Alpenquellwasser und reichlich Gabe an regionalen Qualitätszutaten klassische deutsche Biere mit modernem Twist. Und das der Wolf dabei das Symbol für den Widerstand gegen Einheitsbiere werden würde, lag wohl auf der Hand.

    Vulkan Brauerei Mendig

    Vulkan Biere aus der Eifel sind das Werk leidenschaftlicher Brauer, mit dem Herzen zu regionalen Zutaten von höchster Qualität und der Kreativität für Biere mit Charakter. Alle Biere sind unfiltriert, nur so wird der volle Geschmack der natürlichen Rohstoffe erreicht! Das Brauerteam lebt die Kunst des Bierbrauens, beim Thema Qualität kennt man keine Kompromisse! Über 90% der Rohstoffe stammen aus der Heimat des Bieres und ständig beschäftigt man sich mit der Entwicklung neuer Sorten!

    Craftwerk Brewing, Bitburg

    Mit Craftwerk Brewing vereinen sich innovative Braukunst, handwerkliches Können und Leidenschaft für grenzüberschreitenden Biergenuss zu charakterstarken Bieren – gebraut auf höchstem technischen und technologischen Niveau. So unterschiedlich die Sorten auch geschmacklich sind, so sehr ist ihnen eines gemeinsam: Sie zeigen, was mit ausgewählten Hopfen- und Getreidesorten sowie einem Schuss Kreativität möglich ist.

    Stone Brewing, Berlin

    Die Stone Brewing Company (kurz Stone; offiziell KoochenVagner’s Brewing Co.) ist eine US-amerikanische Brauerei mit Sitz im kalifornischen Escondido. Seit 2016 ist es neben einer Brauerei mit einer Großgastronomie in Berlin vertreten. Als erste Niederlassung in Europa wurde 2015 eine Brauerei sowie 2016 die Großgaststätte Stone Brewing World Bistro & Gardens in Berlin-Mariendorf eröffnet. Dort werden bis zu 65 verschiedene Craft-Biere ausgeschenkt und Speisen angeboten.

    KIZER – eine Spirituose der Extraklasse zwischen Obstler und Likör

    KIZER – eine Marke aus St. Wendel – ist eine Spirituose der Extraklasse. Ein Alter Williams aus natürlichem Quellwasser mit feinsten Birnen aus dem französischen Rhonetal gebrannt, danach mit Saft aus hochreifen Birnen verfeinert – unverwechselbar mild im Geschmack. Der Williams wird bis zu 9 Monaten im Eichenfass gereift, bevor er liebevoll abgefüllt und veredelt wird. Unser edler Tropfen inspiriert nicht nur den Gaumen, sondern verführt auch das Auge durch ein klares minimalistisches Design.

    Diesen Beitrag teilen: