Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Mittwoch, 18. November 2015,

    Clementinen, Schokolade und Nikolaussäcke für die St. Wendeler Tafel

    „Wir spenden für die saarländischen Tafeln“ –

    Gemeinsame Spendenaktion von Sozialministerium, Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH und Globus Handelshof – Aufruf zu Spenden für die Tafel in St. Wendel

     

    Staatssekretär Stephan Kolling hat heute (17. November 2015) gemeinsam mit Globus-Geschäftsleiter Andreas Winckler und Julia Wagenknecht vom Wochenspiegel die St. Wendeler Tafel besucht und vor Ort für die Weihnachtsspendenaktion geworben. Sie haben der Tafel Clementinentüten, Schokolade und prall gefüllte Nikolaussäcke übergeben.

     

    Im Saarland gibt es insgesamt 14 Tafeln an elf Standorten. Sie unterstützen und versorgen hilfsbedürftige Menschen im ganzen Land. „Leider werden die Lebensmittel, die zur Verfügung stehen, immer weniger“, sagte Staatssekretär Stephan Kolling. „Daher machen wir in diesem Jahr zum zweiten Mal in der Vorweihnachtszeit eine gemeinsame Spendenaktion von Sozialministerium, Wochenspiegelverlag Saarbrücken und Globus Handelshof GmbH unter dem Motto ‚Wir spenden für die Tafeln im Saarland‘. Nicht nur in der Vorweihnachtszeit müssen wir Solidarität zeigen und füreinander da sein.“ Das Sozialministerium stellt 3.000 Tafeln Schokolade zur Verfügung, die Wochenblatt Verlagsgesellschaft spendet 1.500 Weihnachtstüten mit süßem Inhalt und das Handelsunternehmen aus St. Wendel spendet den saarländischen Tafeln im Rahmen der Weihnachts-Aktion 1.400 1kg-Säcke frischer Clementinen.

     

    Die St. Wendeler Tafel wird vom Caritasverband Schaumberg-Blies e.V. betrieben und versorgt jeden Monat Familien mit geringem Einkommen mit gespendeten Lebensmitteln. Silvia Zimmer-Lepiorz, die Leiterin der St.Wendeler Tafel, fügte hinzu: „Wir brauchen ehrenamtliche Helfer, die uns bei der Vorbereitung und der Ausgabe und insbesondere im Fahrdienst unterstützen können. Besonders freuen wir uns über haltbare Lebensmittelspenden wie Zucker, Mehl, Kaffee, Bulgur und Konserven. Geldspenden helfen, solche Waren dazu

    zu kaufen.“

    Wer sich mit einer Spende beteiligen möchte, hat die Möglichkeit direkt an das Spendenkonto zu überweisen:

    Spendenkonto:

    Caritasverband Schaumberg- Blies e. V. bei der Volksbank St. Wendel, Stichwort St. Wendeler Tafel

    IBAN: DE 65 5929100000003139 80

    BIC: GENODE51 WEN

    Quellen: Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige