Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Mittwoch, 23. Dezember 2020,

    Ammoniakaustritt in einer Lebensmittelfabrik im Industriegebiet Otzenhausen

    In einem Lebensmittelbetrieb in Industriegebiet Otzenhausen kam es am späten Nachmittag gegen 17.24 Uhr zu einem Austritt von gasförmigen Ammoniak. Aufgrund der sofortigen Alarmierung durch Gassensoren konnten die Mitarbeiter die Industriehalle auf direktem Weg verlassen. Zum Zeitpunkt waren 30 Personen im Gebäude. Alle Personen wurden durch den Rettungsdienst in einem weiteren Gebäudeabschnitt untersucht. Verletzt wurde niemand. 



    Nur unter speziellen Chemikalienanzügen konnten die Einsatzkräfte in das Gebäude vordringen und die Zufuhr abstellen. Im Anschluss wurde das Gebäude belüftet. 

    Im Einsatz waren die Löschbezirke Nonnweiler, Otzenhausen, Primstal, Schwarzenbach, Bergweiler, Oberthal, Freisen, St. Wendel, CBRN Erkunder und Marpingen mit insgesamt 90 Einsatzkräfte der Feuerwehr, sowie der RTW Otzenhausen, der DRK OV St. Wendel und die Polizei Nord-Saarland. 

    Zur Ursache kann seitens der Feuerwehr keine Angabe gemacht werden.


    Diesen Beitrag teilen:
  • Anzeige

  • Anzeige