Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Freitag, 13. April 2018,

    Alexander Zeyer im Gespräch mit dem führendem Vertreter der Telekom

    Wenn es um die Digitalisierung geht, stehen zwei Themen gerade im Saarland besonders im Fokus: Der Breitbandausbau und die Abdeckung im Mobilfunknetz. Funklöcher und langsames W-LAN sind in vielen Regionen immer noch ein großes Ärgernis.

    Zu diesen und anderen Themen traf sich Alexander Zeyer MdL mit Thorsten Lindner, Leiter der politischen Interessenvertretung der Deutschen Telekom. Neben dem Austausch über die Pläne der Telekom für den Breitbandausbau und den technischen Rahmenbedingungen der Netzabdeckung konnte Alexander Zeyer Herrn Lindner ganz konkrete Problembeispiele aus ländlichen Regionen im Saarland mit auf den Weg geben, zu denen Herr Lindner eine zeitnahe Rückmeldung versprach.

     

    „Es ist wichtig, die Themen welche die junge Generation beschäftigen auch im Austausch mit der Wirtschaft immer wieder zu benennen und Lösungen zu erarbeiten. So können wir das Saarland langfristig für junge Menschen als attraktiven Standort gestalten“, fasste Alexander Zeyer zusammen.

    Als jugendpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion und Landesvorsitzender der Jungen Union Saar sieht Alexander Zeyer in der Digitalisierung generell einen wesentlichen Standortfaktor für das Saarland. „Für junge Menschen ist die vorhandene Internet-Bandbreite ein wichtiges Kriterium bei der Wohnungssuche. Aber auch für die Industrie brauchen wir hier eine passende Ausgangslage, gerade in neu erschlossenen Industriegebieten.  Das Saarland muss beim Thema schnelles Internet in der Fläche stark aufgestellt sein um langfristig konkurrenzfähig zu bleiben. Ich bin zuversichtlich, dass wir mit der Telekom und den anderen beteiligten Partnern den Breitbandausbau bis Ende 2018 realisiert haben werden.“

    Diesen Beitrag teilen: